Beiträge

Wandmalereien in westfälischen Kirchen

Donnerstag, 18. Februar 2021 || Zwischen Lippe, Ruhr, Leine und Weser entstanden im 12. Jahrhundert zahlreiche kleine und größere romanische Kirchen mit farbiger Innenausmalung – ein in gesamt Deutschland einzigartiger romanischer Schatz. Markus Juraschek-Eckstein stellt die Kirchen und ihre Malereien vor, die Ziel einer Ferienakademie im September 2021 sind.

Der Sacro Bosco di Bomarzo

Samstag, 13. Februar 2021 || Schiefe Häuser, steinerne Dämonenkampfgruppen und Teufelsmasken bilden das skurrile Inventar des manieristischen Berggartens „Sacro Bosco“. Dr. Andreas Thiel besucht mit Ihnen den rätselhaften Garten nördlich von Rom und geht den verschlungenen Wegen seiner Geheimnisse nach.

Im Land der Weserrenaissance

Donnerstag, 4. Februar 2021 || Fachwerk, Weserrenaissance, Burgen und Schlösser, aber auch eine eindrucksvolle Landschaft prägen das Weserbergland. Begleiten Sie heute den Kunsthistoriker und Historiker Daniel Leis auf seinen Erkundungen in diese Region.

Kulturgenuss am Fuße der Berge. Turin und das Piemont

Samstag, 23. Januar 2021 || Piemont mit der Hauptstadt Turin ist eine geschichtsträchtige, aber bestenfalls kulinarisch bekannte Region Oberitaliens. Dennoch gibt es hier auch kunsthistorisch Bedeutsames zu entdecken. Auf einen virtuellen Streifzug durch das Land der Savoyer mit Herrn Dr. Andreas Thiel laden wir herzlich ein.

Meister der Landschaft. Gärten und Malerei in Potsdam und Berlin

Dienstag, 19. Januar 2021 || Eine besondere Zusammenschau der gestalteten und gemalten Landschafts- und Gartenwelt zwischen der preußischen Schlösser- bzw. Parkstadt und der Hauptstadt soll die Ferienakademie der Thomas-Morus-Akademie Bensberg „Meister der Landschaft – Gärten und Malerei in Potsdam und Berlin“ vom 4. bis 9. Mai 2021 bieten. Dr. Andreas Baumerich gibt heute einen kleinen Vorgeschmack auf die Parks, Gärten und Museen, die die Reise zum Ziel hat.

Theater, Salz und Stapelrecht. Kulturraum an der Werra

Samstag, 16. Januar 2021 || Die Werra, der fast exakt 300 Kilometer lange, östliche Quellfluss der Weser, fließt durch drei Bundesländer. Die Jahrzehnte der Trennung Deutschlands haben die älteren, gemeinsamen historischen Wurzeln dieser geographischen Region nicht tilgen können. Markus Juraschek-Eckstein gibt einen Vorgeschmack auf die Ferienakademie im Mai 2021, die Kunst- und Kulturstätten dieser einzigartigen Landschaft in den Blick nimmt.

Der Investor und sein Kloster – Ausverkauf in Pontigny?

Samstag, 9. Januar 2021 || Kürzlich und in Deutschland kaum wahrnehmbar erschien die Meldung, die ehemalige zisterziensische Klosterdomäne Pontigny sei verkauft. Über die Besonderheit des Ortes und ihren persönlichen Bezug berichtet Kunsthistorikerin Dr. Elisabeth Peters.

Burgen, Sagen, Fachwerkhäuser. Ein Streifzug durch den Harz

Freitag, 18. Dezember 2020 || Das nördliche Harzvorland ist reich an kulturträchtigen Orten. Erkunden Sie heute mit Daniel Leis die Orte der Romanik sowie die Städte mit ihren Museen, Sammlungen und Gedenkstätten, die sich den berühmten Persönlichkeiten dieser Gegend widmen.

Eindrucksvolles Apulien. Kulturgeschichtliche Höhepunkte

Samstag, 12. Dezember 2020 || Ausgehend von der Regionalhauptstadt „besuchen“ Sie heute mit dem Kunsthistoriker und Archäologen Dr. Andreas Thiel u.a. prachtvolle Dome, Wallfahrtskirchen oder mächtige Burgen, die einst Byzantiner, Normannen, Staufer und Anjou errichteten. Auch nehmen Sie Meisterwerke der Romanik, Gotik oder des Barocks in den Blick und erleben abwechslungsreiche Landschaften.

Es war einmal …

Freitag, 27. November 2020 || GrimmHeimat NordHessen – so nennt zeitgeistiges Marketing die Region. In Wahrheit aber liegt sie so wundervoll hinterm Mond, dass sich ein Märchenzauber hat erhalten können, der in anderen Gegenden längst verloren ist: weites Mittelgebirgsland. Dr. Andreas Thiel nimmt Sie heute mit zu einigen der Quellorte der Grimm‘schen Geschichten.