Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der

Thomas-Morus-Akademie Bensberg,
vertreten durch Elisabeth Bremekamp, Referatsleitung, und
Stefan Schmitz, Verwaltungsleiter,
Overather Straße 51-53, 51429 Bergisch Gladbach

Rechtsträger der Thomas-Morus-Akademie Bensberg
Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum Köln e.V.,
Breite Straße 106, 50667 Köln,
eingetragen im Vereinsregister beim AG Köln unter der Nummer 4333

1     Allgemeines

(1)   Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg bietet die Durchführung von Tagungen, Seminaren, Workshops und sonstigen Kursen sowie Ferienakademien und Erkundungen an. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Verhältnis zwischen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an Veranstaltungen und der Thomas-Morus-Akademie Bensberg. Maßgeblich ist jeweils die beim Vertragsschluss gültige Fassung.

(2)   Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer i. S. d. Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Abschluss des Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln. Kunde i. S. d. Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

(3)   Individuelle Vertragsabreden haben Vorrang vor diesen AGB. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich zugestimmt.

2     Anmeldung

(1)   Bitte nutzen Sie die Online-Anmeldung auf unserer Internetseite, die Anmeldekarten im Programmheft, die separaten Flyer bzw. Anmeldekarten, schreiben Sie uns eine E-Mail oder senden Sie uns ein Fax.

Die Anmeldung zu den Veranstaltungen muss schriftlich unter Angabe des vollen Namens, der Anschrift und des Geburtsdatums erfolgen. Bei Reisen benötigen wir zudem eine Telefonnummer.

3     Angebot und Vertragsschluss

(1)     Die Präsentation der Veranstaltungen auf der Internetseite der Thomas-Morus-Akademie Bensberg und/oder in sonstigen Medien wie Flyern, E-Mails etc. stellt kein Angebot im Rechtssinne dar, sondern lediglich eine Aufforderung an den Kunden, ein Angebot im Rechtssinne abzugeben.

(2)     Die Anmeldung für eine Veranstaltung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des festgesetzten Teilnahmeentgeltes, auch für durch Sie angemeldete andere Personen. Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung, wenn dies im Programm vermerkt ist und werden benachrichtigt, falls eine Veranstaltung belegt ist oder ausfällt. Eine Buchung von Veranstaltungen kann über die Internetseite der Thomas-Morus-Akademie Bensberg unter tma-bensberg.de erfolgen. Die Buchung des Kunden stellt ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages bezüglich der Teilnahme an der gebuchten Veranstaltung dar.

(3)     Im Rahmen der Buchung über das Online-Buchungsportal der Thomas-Morus-Akademie Bensberg unter tma-bensberg.de kann der Kunde aus dem Angebot eine Veranstaltung auswählen und über den Button „Jetzt anmelden“ den Buchungsprozess beginnen.

Es öffnet sich eine Seite, in der der Kunde seine persönlichen Daten eingeben kann. In diesem Buchungsprozess hat der Kunde die Möglichkeit zusätzliche Teilnehmer bei der jeweiligen Veranstaltung durch Betätigung des Buttons „weitere Teilnehmer“ anzumelden oder diese zu löschen. Durch Betätigung des Buttons „Buchung abbrechen“ wird der Vorgang beendet.

Nach Betätigung des Buttons „Zum nächsten Schritt“ ist eine Übersicht zu finden, anhand derer die Details der Buchung nochmals dargestellt werden. Hier kann der Kunde Ergänzungen zu seiner Buchung eintragen sowie die Widerrufsbelehrung, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Informationen zum Datenschutz sowie die Allgemeinen Reisebedingungen einsehen. Nur wenn der Kunde durch das Anklicken der entsprechenden Check-Boxen bestätigt, dass er das Widerrufsrecht zur Kenntnis genommen hat und die Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und des Datenschutzes akzeptiert, wird der Bestellvorgang fortgesetzt. Der Kunde kann diese AGB und die Informationen zum Datenschutz jederzeit durch Anklicken der Schaltfläche einsehen und auf Wunsch als pdf-Datei ausdrucken.

Mit Betätigung des Buttons „Weiter zur Zahlung“ gelangt der Kunde auf eine Seite, wo er die gewünschte Zahlungsart auswählen kann.

Durch Betätigen des Buttons „Verbindlich buchen“ auf dieser Seite gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages über die Teilnahme an der im Buchungsprozess ausgewählten Veranstaltung ab.

(4)     Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg wird dem Kunden den Zugang seiner Anmeldung bzw. Bestellung unverzüglich bestätigen.

(5)     Der Vertrag kommt bei Zahlung per Kreditkarte oder Lastschriftverfahren über die Online-Anmeldung mit der Zusendung einer Teilnahmebestätigung und der Rechnung zustande. Erhält die Thomas-Morus-Akademie Bensberg die Anmeldung per Post oder Fax kommt der Vertrag mit der Erstellung der Bestätigung und der Rechnung zustande.

Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg ist in diesem Fall berechtigt, das in der Buchung liegende Vertragsangebot innerhalb von 2 Werktagen anzunehmen.

(7)   Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt, des Erreichens der im jeweiligen Angebot angegebenen Mindestteilnehmerzahl. Veranstaltungen werden in der Regel ab 15 Personen durchgeführt. Im Falle des Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl wird der Kunde, entsprechend dem jeweiligen Angebot, vor Beginn des Seminars informiert. Der Thomas-Morus-Akademie Bensberg steht in diesem Falle ein Rücktrittsrecht gemäß § 9 Abs. 4 dieser AGB zu

4     Leistungsumfang / Leistungsänderungen

(1)     Gegenstand der bei der Thomas-Morus-Akademie Bensberg gebuchten Veranstaltung sind allein die aufgeführten Leistungen im Angebot. Sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, sind die dem Kunden für die im Zusammenhang mit der gebuchten Veranstaltung anfallenden weiteren Kosten (zum Beispiel für die die An- und Abreise) nicht von der Gebühr umfasst.
Ist neben dem Kurs ausnahmsweise auch die Anreise und Abreise Bestandteil des Vertrages, so hat der Kunden neben diesen AGB auch die besonderen Reisebedingungen der Thomas-Morus-Akademie Bensberg zu akzeptieren.

(2)     Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg schuldet allein die vereinbarte Tätigkeit, nicht die Erzielung eines bestimmten persönlichen gesundheitlichen, spirituellen oder wirtschaftlichen Erfolges.

(3)     Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg ist berechtigt, den/die vorgesehenen Referenten durch andere, in gleichem Umfang qualifizierte (Ersatz-) Referenten zu ersetzen, sofern dies im Einzelfall erforderlich ist. Hierüber wird der Kunde unverzüglich unterrichtet. Daraus entsteht kein Rücktrittsrecht.

 (4)     Weiter ist die Thomas-Morus-Akademie Bensberg berechtigt, Änderungen in Bezug auf den Inhalt und/oder die Organisation eines Seminars/Kurses vorzunehmen, sofern dies im Einzelfall zweckdienlich und dem Kunden zumutbar ist. Sofern es sich um Änderungen im Hinblick auf den Ort oder die Zeit des Seminars/Kurses handelt, wird der Kunde hierüber unverzüglich unterrichtet. Zu einem Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten, Arbeitsausfall oder anderen Schäden ist die Thomas-Morus-Akademie Bensberg in diesen Fällen nicht verpflichtet und in anderen Fällen nur dann, sofern ein grobes Verschulden vorliegt. Ist eine Verlegung für den Teilnehmer nicht zumutbar, ist er berechtigt, seine Buchung kostenfrei zu stornieren.

5     Urheberrecht

(1)   Sämtliche Seminar- und Kursunterlagen und die Inhalte der Internetseiten der Thomas-Morus-Akademie Bensberg sind urheberrechtlich geschützt.

(2)   Diese dürfen ausschließlich zu persönlichen Fort- bzw. Ausbildungszwecken und der Information der Kunden genutzt werden. Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg räumt dem Kunden insoweit das einfache, nicht an Dritte übertragbare Recht ein, die von der Thomas-Morus-Akademie Bensberg überlassenen Unterlagen im Sinne des Vertrages zu nutzen.

Dieses Nutzungsrecht umfasst das Recht des Kunden, Daten und Dokumente, die im Rahmen des Angebots der Thomas-Morus-Akademie Bensberg zur Verfügung gestellt werden zum eigenen Gebrauch zu verwenden, insbesondere diese abzuspeichern und/oder auszudrucken.

Sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, ist eine über den eigenen, privaten Gebrauch hinausgehende Nutzung der von der Thomas-Morus-Akademie Bensberg zur Verfügung gestellten Unterlagen und/oder Informationen unzulässig. Insbesondere ist es dem Kunden untersagt, diese bzw. Teile hieran für die Nutzung durch Dritte zu kopieren oder zu speichern. Insbesondere dürfen diese nicht zum Zwecke der Verwendung für (Fremd-)Seminare genutzt und/
oder weitergegeben werden.

(3)   Für jeden Fall einer Zuwiderhandlung gegen Abs. 2 wird die Thomas-Morus-Akademie Bensberg den Kunden kostenpflichtig abmahnen lassen und auf Unterlassung in Anspruch nehmen. Die Geltendmachung weiterer Rechte behält sich die Thomas-Morus-Akademie Bensberg ausdrücklich vor.

6     Vergütung / Zahlungsmöglichkeiten

(1)   Die angegebenen Preise und sonstigen Entgelte sind bindend. Es handelt sich um Endpreise.

Die Bildungsangebote wissenschaftlicher und belehrender Art (Vorträge/Seminare/Kurse) stellen eine umsatzsteuerbefreite Leistung gem. § 4 UStG dar, weshalb die Preise hierfür keine gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten.
Die Angebote im Hinblick auf Ferienakademien und Erkundungen unterliegen der Margenbesteuerung für Reiseleistungen gem. § 25 UStG.

(2)   Die Art der Zahlung ist im Veranstaltungsprogramm aufgeführt. Mögliche Zahlungsweisen sind:

–    SEPA-Lastschriftmandat

–    Zahlung per Kreditkarte

–    Barzahlung vor Ort vor Beginn der Veranstaltung

–    EC-Kartenzahlung vor Ort vor Beginn der Veranstaltung

–    Banküberweisung: Banküberweisungen sind in Ausnahmefällen möglich. Bei Banküberweisung wird das Teilnahmeentgelt direkt mit der Anmeldung fällig.

(3)   Soweit nicht gesondert, ggf. zwischen den Parteien, etwas anderes vereinbart wurde, hat der Kunde innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Anmeldebestätigung bzw. der Rechnung per E-Mail oder Post den Gesamtpreis zu zahlen. Nach Ablauf der Frist kommt der Kunde in Zahlungsverzug. Meldet sich der Kunde kurzfristiger als 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn an, ist der Teilnehmerbetrag sofort zu überweisen. Bei einer Online-Buchung erfolgt die Zahlung per SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte sofort nach Abschluss des Buchungsprozesses.

Der Verbraucher hat während des Verzugs die Geldschuld i. H. v. 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Der Unternehmer hat während des Verzugs die Geldschuld i. H. v. 9 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen.

Der Unternehmer schuldet bei Verzug mit einer Entgeltforderung außerdem eine pauschale Zahlung in Höhe von 40 Euro. Dies gilt auch, wenn sich der Unternehmer mit einer Abschlagszahlung oder einer sonstigen Ratenzahlung in Verzug befindet. Gegenüber dem Unternehmer behält sich der Verkäufer vor, einen höheren Verzugsschaden geltend zu machen. Die Pauschale nach Satz 5 wird auf einen geschuldeten Schadensersatzanspruch angerechnet, soweit der Schaden in Kosten der Rechtsverfolgung begründet ist.

(4)   Der Kunde hat ein Recht zur Aufrechnung nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, anerkannt oder durch die Thomas-Morus-Akademie Bensberg nicht bestritten wurden. Das Recht des Kunden zur Aufrechnung mit vertraglichen und sonstigen Ansprüchen aus der Anbahnung oder Durchführung dieses Vertragsverhältnisses bleibt hiervon unberührt. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

7     Ermäßigungen/Erstattungen

In einzelnen Programmbereichen bzw. für einzelne Zielgruppen gibt es die Möglichkeit einer Gebührenermäßigung. Bitte informieren Sie sich über mögliche Ermäßigungen und einzureichende Nachweise bei der Thomas-Morus-Akademie Bensberg. Sie müssen bis zum Beginn der Veranstaltung bei der Thomas-Morus-Akademie Bensberg beantragt werden. Später eingehende Anträge können nicht mehr berücksichtigt werden.

In Bezug auf die Erstattungsmöglichkeiten der Krankenkassen bitten wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sich an ihre jeweilige Krankenkasse zu wenden. Auf Wunsch stellen wir Ihnen nach Beendigung Ihres Kurses eine Bescheinigung über die Teilnahme und die Zahlung der Teilnahmegebühr aus.

 8     Gesetzliches Widerrufsrecht

Verbraucher – d.h. jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können – können ihre Vertragserklärung bei entgeltlichen Verträgen widerrufen.

 Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Thomas-Morus-Akademie Bensberg, Overather Straße 51-53, 51429 Bergisch Gladbach, Telefon: +49 (0) 2204 / 4084 72, Fax: +49 (0) 2204 / 408420, E-Mail: akademie@tma-bensberg.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Wir bemühen uns, für diese Rückzahlung dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, zu verwenden, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Das Widerrufsrecht erlischt gemäß § § 356 Abs. 4 BGB vorzeitig, wenn

  • der Unternehmer die Dienstleistung vollständig erbracht hat und
  • mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen wurde, nachdem der Verbraucher dazu seine ausdrückliche Zustimmung gegeben hat und gleichzeitig seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er sein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch den Unternehmer verliert.

 9     Stornierung / Ersatzteilnehmer sowie Rücktritt durch die Thomas-Morus-Akademie Bensberg

(1)     Eine kostenfreie Stornierung durch den Kunden ist bis 5 Tage vor Seminar-/Kursbeginn jederzeit möglich. Die Stornierung muss in Textform (per Brief, Fax oder E-Mail) gegenüber der Thomas-Morus-Akademie Bensberg erfolgen.

Bei einer späteren Abmeldung bzw. bei Nichterscheinen oder vorzeitigem Beenden der Teilnahme ist die volle Teilnehmergebühr zu zahlen. Maßgebend ist in allen Fällen das Eingangsdatum der Abmeldung bei der Thomas-Morus-Akademie Bensberg. Zur Fristwahrung muss die Rücktrittserklärung schriftlich bei der Thomas-Morus-Akademie Bensberg eingehen. Der Rücktritt ist zu richten an die Einrichtung in der die Anmeldung erfolgte.

(2)     Die Stornogebühr wird nicht berechnet, wenn der Verbraucher seine Vertragserklärung gem. § 8 dieser AGB widerrufen kann. Diesbezüglich wird auf § 8 dieser AGB verwiesen.

(3)     Im Falle der Verhinderung eines angemeldeten Kunden kann eine vom Kunden gesandte Vertretung teilnehmen, vorausgesetzt, diese erfüllt die persönlichen Buchungsvoraussetzungen des betroffenen Seminars/Kurses. Hierdurch entstehen keine weiteren Kosten. Für Veranstaltungen mit Übernachtung und/oder Verpflegung gelten abweichende Rücktrittsfristen, die Sie in den Programmausschreibungen finden.
Bei Tagungen mit Konzert- oder Theaterkarten ist eine Erstattung des Betrages abhängig vom erfolgreichen Weiterverkauf der Karten.

(4)   Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg hat das Recht vom Vertrag zurückzutreten, wenn die vereinbarte Mindesteilnehmerzahl nicht erreicht worden ist (vgl. § 3 Abs. 7) oder die Veranstaltung aufgrund von Leistungshindernissen, welche die Thomas-Morus-Akademie Bensberg nicht zu vertreten hat, nicht stattfinden kann. In diesen Fällen erklärt die Thomas-Morus-Akademie Bensberg gegenüber dem Teilnehmer umgehend den Rücktritt vom Vertrag und erstattet dem Teilnehmer die Seminargebühr.

(5)   Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg behält sich bis zur vollständigen Bezahlung der vereinbarten Vergütung ein Zurückbehaltungsrecht hinsichtlich Ausstellung einer Teilnahmebescheinigung bzw. eines Zertifikats für den Fall vor.

10   Haftungsbeschränkungen

(1)   Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich die Haftung auf den nach Art der Ware vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen der gesetzlichen Vertreter oder Verrichtungs- bzw. Erfüllungsgehilfen der Thomas-Morus-Akademie Bensberg. Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg haftet nicht bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten. Sie haftet hingegen für die Verletzung vertragswesentlicher Rechtspositionen des Teilnehmers. Vertragswesentliche Rechtspositionen sind solche, die der Vertrag dem Kunden nach dem Vertragsinhalt und -zweck zu gewähren hat. Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg haftet ferner für die Verletzung von Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde vertrauen darf.

(2)   Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ansprüche des Kunden aus Garantien und/oder Produkthaftung. Weiter gelten die Haftungsbeschränkungen nicht bei Arglist, bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten sowie bei der Thomas-Morus-Akademie Bensberg zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden bzw. bei Verlust des Lebens des Kunden.

Die Bildungseinrichtung übernimmt keine Haftung bei Beschädigungen, Unglücksfällen, Verlusten, Verspätungen oder sonstigen Unregelmäßigkeiten.

(3)   Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg haftet nur für eigene Inhalte auf ihrer Website. Soweit mit Links der Zugang zu anderen Websites ermöglicht wird, ist die Thomas-Morus-Akademie Bensberg für die dort enthaltenen fremden Inhalte nicht verantwortlich. Sie macht sich die fremden Inhalte nicht zu Eigen. Sofern die Thomas-Morus-Akademie Bensberg Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten auf externen Websites erhält, wird sie den Zugang zu diesen Seiten unverzüglich sperren.

11   Verschwiegenheit / Datenschutz

Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg verpflichtet sich zur strikten Verschwiegenheit über alle Informationen oder persönlichen Geheimnisse des Kunden, die ihr im Zusammenhang mit dem Auftrag bekannt werden. Dies gilt auch für sämtliche Mitarbeiter der Thomas-Morus-Akademie Bensberg. Die im Zusammenhang mit einer Veranstaltung erfassten Daten werden ausschließlich für die Durchführung der Veranstaltung und für die Kundenbetreuung durch uns verwendet. Bei einigen Veranstaltungen werden Listen der Teilnehmenden einer Veranstaltung herausgegeben, alphabetisch sortiert nach Namen, Vornamen, Wohnort sowie das Unternehmen, für das er tätig ist. Falls die Aufnahme in die Liste nicht erwünscht wird, kann dies uns gegenüber gesondert erklärt werden. Auf dieses Widerspruchsrecht wird ausdrücklich hingewiesen. Die Weitergabe von bestimmten Kundendaten an nicht mit der Durchführung des Auftrags beschäftigte Dritte kann im Rahmen der Auftragsabwicklung z. B. zur Abwicklung von Zahlungen oder im Rahmen des Weiterbildungsgesetzes NRW erforderlich sein. Diese Dritten sind dazu verpflichtet, die erhaltenen Daten vertraulich zu behandeln und ausschließlich zum Zwecke des Service und der Geschäftsabwicklung zu verwenden. Ihre persönlichen Daten werden unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen elektronisch gespeichert. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

12   Zusendung von Werbung

Ihre Angaben werden nur für Zwecke der Thomas-Morus-Akademie Bensberg gespeichert. Wir nutzen Ihre Kontaktdaten, um Ihnen neue Seminare, Reisen und sonstige Veranstaltungen der Akademie per Post oder E-Mail näher zu bringen. Sie können Ihre Werbeeinwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Der Widerruf ist zu richten an:

Thomas-Morus-Akademie Bensberg
Overather Straße 51-53
51429 Bergisch Gladbach
Telefax + 49 (0) 22 04/40 84 20
werbewiderruf@tma-bensberg.de

Selbstverständlich können Sie, soweit es um unseren Newsletter geht, auch die im Newsletter enthaltene Abmeldefunktion nutzen.

Die Daten werden dann – soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht – gelöscht, anderenfalls mit einem Sperrvermerk versehen.

13   Aufnahme von Wort-, Bild- und Tonbeiträgen

Tonbandgeräte, Film-, Foto- oder Videokameras dürfen bei der Veranstaltung nur mit ausdrücklicher Erlaubnis des Veranstalters betrieben werden.

Wir machen darauf aufmerksam, dass auf der Veranstaltung Fotos und Videoaufnahmen angefertigt werden und Sie möglicherweise in wiedererkennbarer Weise abgelichtet werden können. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass Fotos und Bewegtbilder von Ihnen erstellt werden dürfen und dass die erstellten Fotos und Videos zu den folgenden Zwecken verwertet werden dürfen: Rückblick der Veranstaltung, Dokumentation, Bewerbung der Veranstaltung in Emails und auf der Website. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Sollten Sie nicht damit einverstanden sein, auf der Veranstaltung gefilmt oder fotografiert zu werden, teilen Sie uns dies bitte mit.

14   Fundsachen

Fundsachen, die in den Räumlichkeiten des Kardinal-Schulte-Hauses liegen bleiben, werden im Kardinal-Schulte-Haus verwahrt und können während der Öffnungszeiten des Hauses abgeholt werden.

15   Schlussbestimmungen

(1)   Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.

(2)   Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag das an dem Geschäftssitz der Thomas-Morus-Akademie Bensberg zuständige Gericht, sofern nicht ein ausschließlicher Gerichtsstand gegeben ist. Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg ist jedoch auch berechtigt, den Kaufmann an seinem Wohn- oder Geschäftssitzgericht zu verklagen. Die Zuständigkeit aufgrund eines ausschließlichen Gerichtsstands bleibt hiervon unberührt.

Veranstalter
Thomas-Morus-Akademie Bensberg
Overather Straße 51-53 I 51429 Bergisch Gladbach
Telefon 0 22 04 – 40 84 72 I Telefax 0 22 04 – 40 84 20
akademie@tma-bensberg.de I www.tma-bensberg.de

Hier finden Sie unseren Hinweise zum DATENSCHUTZ  und zum WIDERRUFSRECHT.

Stand: September 2018

AGB (für Erkundungen)

Allgemeine Hinweise und allgemeine Geschäftsbedingungen der Thomas-Morus-Akademie Bensberg für Erkundungen

Bitte lesen Sie diese Bedingungen vor Ihrer Buchung sorgfältig durch!

Allgemeine Hinweise

Veranstalter

Thomas-Morus-Akademie Bensberg

Overather Straße 51-53

51429 Bergisch Gladbach

Telefon 0 22 04 – 40 84 72

Telefax 0 22 04 – 40 84 20

akademie@tma-bensberg.de

www.tma-bensberg.de

Anmeldung

Ihre Anmeldung nehmen wir gern online über die Internetseite der Akademie und auch per E-Mail, Telefax oder Post entgegen. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Reisebestätigung/Rechnung.

Änderungen

Änderungen im Programmverlauf und in der Organisation bleiben vorbehalten. Alle im Katalog und in den Reiseunterlagen veröffentlichten Leistungen externer Dienstleister (z. B. Transportunternehmen) geben den Stand zum Zeitpunkt der Drucklegung wieder und können daher zum Teil nur unverbindlich sein; sie sind ausdrücklich nicht Teil des Reisevertrages.

Gelegenheit zum Mittagessen

Bei einigen Erkundungen ist das Mittagessen nicht im Preis inkludiert. In diesen Fällen haben wir für Sie ausreichend Zeit für eine Mittagspause eingeplant.

Funk-Kopfhörer

Ein bequem zu tragender Funk-Kopfhörer, den wir Ihnen für die Zeit der Erkundung zur Verfügung stellen, sorgt dafür, dass Sie Ihre Reiseleiterin oder Ihren Reiseleiter auch an belebteren Orten immer klar und verständlich hören.

Zahlungsbedingungen

Die Zahlung des Kostenbeitrags wird im SEPA-Lastschrifteinzugsverfahren vorgenommen. Der Kosten­beitrag wird innerhalb von zehn Tagen nach Bestätigung von Ihrem Konto abgebucht.

Reiserücktrittsbedingungen

Bei Rücktritt behalten wir uns vor, pauschalierte Ansprüche auf Rücktrittskosten geltend zu machen: vom 30. bis 8. Tag vor Veranstaltungsbeginn: 40,00 €, vom 7. bis 1. Tag: 50% (min. jedoch 40,00 €) ab dem Veranstaltungstag oder bei Nichterscheinen: 100% des Teilnehmerbeitrags.

Datenschutz

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzverordnung der Akademie an. Sie können der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Allgemeines

(1) Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg bietet die Durchführung von Tagungen, Seminaren, Workshops und sonstigen Kursen sowie von Ferienakademien und Erkundungen an. Unter Erkundungen fasst sie Exkursionen mit einer Dauer von einem Tag zusammen.
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Verhältnis zwischen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an Erkundungen der Thomas-Morus-Akademie Bensberg. Maßgeblich ist jeweils die beim Vertragsschluss gültige Fassung.
(2) Grundlage des Angebots der Thomas-Morus-Akademie Bensberg und der Buchung des Kunden sind die Ausschreibung und die ergänzenden Informationen der Akademie für das jeweilige Angebot, soweit diese dem Kunden bei der Buchung vorliegen.
(3) Weicht der Inhalt der Bestätigung der Thomas-Morus-Akademie Bensberg vom Inhalt der Buchung ab, so liegt ein neues Angebot der Akademie vor, an das sie für die Dauer von 5 Tagen gebunden ist. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebots zustande, soweit die Thomas-Morus-Akademie Bensberg bezüglich des neuen Angebots auf die Änderung hingewiesen und seine vorvertraglichen Informationspflichten erfüllt hat und der Kunde innerhalb der Bindungsfrist der Akademie die Annahme durch ausdrückliche Erklärung oder Anzahlung erklärt.
(4) Individuelle Vertragsabreden haben Vorrang vor diesen AGB. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich zugestimmt.

  1. Anmeldung

(1) Bitte nutzen Sie die Online-Anmeldung auf unserer Internetseite, die Anmeldekarten im Programmheft, die separaten Flyer bzw. Anmeldekarten, schreiben Sie uns eine E-Mail oder senden Sie uns ein Fax. Die Anmeldung zu den Erkundungen muss schriftlich unter Angabe des vollen Namens, der Anschrift, einer Telefonnummer und des Geburtsdatums erfolgen.

  1. Angebot und Vertragsschluss

(1) Die Präsentation der Veranstaltungen auf der Internetseite der Thomas-Morus-Akademie Bensberg und/oder in sonstigen Medien wie Flyern, E-Mails etc. stellt kein Angebot im Rechtssinne dar, sondern lediglich eine Aufforderung an den Kunden, ein Angebot im Rechtssinne abzugeben.
(2) Die Anmeldung für eine Veranstaltung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des festgesetzten Teilnahmeentgeltes, auch für durch Sie angemeldete andere Personen. Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung. Die Buchung des Kunden stellt ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages bezüglich der Teilnahme an der gebuchten Veranstaltung dar.
(3) Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg wird dem Kunden den Zugang seiner Anmeldung bzw. Bestellung unverzüglich bestätigen.
(4) Der Vertrag kommt bei Zahlung per Kreditkarte oder Lastschriftverfahren über die Online-Anmeldung mit der Zusendung einer Teilnahmebestätigung und der Rechnung zustande. Erhält die Thomas-Morus-Akademie Bensberg die Anmeldung per Post, Fax oder E-Mail kommt der Vertrag mit der Erstellung der Bestätigung und der Rechnung zustande. Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg ist in diesem Fall berechtigt, das in der Buchung liegende Vertragsangebot innerhalb von 2 Werktagen anzunehmen.
(5) Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt des Erreichens der im jeweiligen Angebot angegebenen Mindestteilnehmerzahl. Veranstaltungen werden in der Regel ab 15 Personen durchgeführt. Im Falle des Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl wird der Kunde, entsprechend dem jeweiligen Angebot, vor Beginn der Erkundung informiert. Der Thomas-Morus-Akademie Bensberg steht in diesem Falle ein Rücktrittsrecht gemäß § 7 Abs. 7 dieser AGB zu.

  1. Leistungsumfang / Leistungsänderungen

(1) Gegenstand der bei der Thomas-Morus-Akademie Bensberg gebuchten Veranstaltung sind allein die aufgeführten Leistungen im Angebot.

(2) Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg schuldet allein die vereinbarte Tätigkeit, nicht die Erzielung eines bestimmten persönlichen gesundheitlichen, spirituellen oder wirtschaftlichen Erfolges.
(3) Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg ist berechtigt, den/die vorgesehenen Referenten/Referentinnen durch andere, in gleichem Umfang qualifizierte Referenten zu ersetzen, sofern dies im Einzelfall erforderlich ist. Hierüber wird der Kunde unverzüglich unterrichtet. Daraus entsteht kein Rücktrittsrecht.

(4) Weiter ist die Thomas-Morus-Akademie Bensberg berechtigt, Änderungen in Bezug auf den Inhalt und/oder die Organisation einer Erkundung vorzunehmen, sofern dies im Einzelfall zweckdienlich und dem Kunden zumutbar ist. Sofern es sich um Änderungen im Hinblick auf den Ort oder die Zeit der Erkundung handelt, wird der Kunde hierüber unverzüglich unterrichtet. Zu einem Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten, Arbeitsausfall oder anderen Schäden ist die Thomas-Morus-Akademie Bensberg in diesen Fällen nicht verpflichtet und in anderen Fällen nur dann, sofern ein grobes Verschulden vorliegt. Ist eine Verlegung für den Teilnehmer nicht zumutbar, ist er berechtigt, seine Buchung kostenfrei zu stornieren.

  1. Urheberrecht

(1) Sämtliche Veranstaltungsunterlagen und die Inhalte der Internetseiten der Thomas-Morus-Akademie Bensberg sind urheberrechtlich geschützt. Diese dürfen ausschließlich zu persönlichen Fort- bzw. Ausbildungszwecken und der Information der Kunden genutzt werden. Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg räumt dem Kunden insoweit das einfache, nicht an Dritte übertragbare Recht ein, die von der Thomas-Morus-Akademie Bensberg überlassenen Unterlagen im Sinne des Vertrages zu nutzen. Dieses Nutzungsrecht umfasst das Recht des Kunden, Daten und Dokumente, die im Rahmen des Angebots der Thomas-Morus-Akademie Bensberg zur Verfügung gestellt werden, zum eigenen Gebrauch zu verwenden, insbesondere diese abzuspeichern und/oder auszudrucken.

(2) Sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, ist eine über den eigenen, privaten Gebrauch hinausgehende Nutzung der von der Thomas-Morus-Akademie Bensberg zur Verfügung gestellten Unterlagen und/oder Informationen unzulässig. Insbesondere ist es dem Kunden untersagt, diese bzw. Teile hieran für die Nutzung durch Dritte zu kopieren oder zu speichern. Insbesondere dürfen diese nicht zum Zwecke der Verwendung für (Fremd-)Seminare genutzt und/oder weitergegeben werden. Für jeden Fall einer Zuwiderhandlung gegen Abs. 2 wird die Thomas-Morus-Akademie Bensberg den Kunden kostenpflichtig abmahnen lassen und auf Unterlassung in Anspruch nehmen. Die Geltendmachung weiterer Rechte behält sich die Thomas-Morus-Akademie Bensberg ausdrücklich vor.

  1. Vergütung/Zahlungsmöglichkeiten

(1) Die angegebenen Preise und sonstigen Entgelte sind bindend. Es handelt sich um Endpreise.
Die Bildungsangebote wissenschaftlicher und belehrender Art (Vorträge/Seminare/Kurse) stellen eine umsatzsteuerbefreite Leistung gem. § 4 UStG dar, weshalb die Preise hierfür keine gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten. Die Angebote im Hinblick auf Ferienakademien und Erkundungen unterliegen der Margenbesteuerung für Reiseleistungen gem. § 25 UStG.
(2) Mögliche Zahlungsweisen sind: SEPA-Lastschriftmandat und Zahlung per Kreditkarte.
(3) Soweit nicht gesondert, ggf. zwischen den Parteien, etwas anderes vereinbart wurde, hat der Kunde innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Anmeldebestätigung bzw. der Rechnung per E-Mail oder Post den Gesamtpreis zu zahlen. Nach Ablauf der Frist kommt der Kunde in Zahlungsverzug. Meldet sich der Kunde kurzfristiger als 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn an, ist der Teilnehmerbetrag sofort zu überweisen. Bei einer Online-Buchung erfolgt die Zahlung per SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte sofort nach Abschluss des Buchungsprozesses.

  1. Rücktritt durch den Kunden vor Veranstaltungsbeginn/Stornokosten

(1) Der Kunde kann jederzeit vor Veranstaltungsbeginn vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt ist gegenüber der Thomas-Morus-Akademie Bensberg unter der nachfolgend angegebenen Anschrift zu erklären. Dem Kunden wird empfohlen, den Rücktritt in Textform zu erklären.

(2) Tritt der Kunde vor Veranstaltungsbeginn zurück oder tritt er die Erkundung nicht an, so verliert die Thomas-Morus-Akademie Bensberg den Anspruch auf den Preis der Erkundung. Stattdessen kann die Thomas-Morus-Akademie Bensberg eine angemessene Entschädigung verlangen, soweit der Rücktritt nicht von ihr zu vertreten ist oder am Bestimmungsort oder in dessen unmittelbarer Nähe unvermeidbare, außergewöhnliche Umstände auftreten, die die Durchführung der Erkundung oder die Beförderung von Personen an den Bestimmungsort erheblich beeinträchtigen; Umstände sind unvermeidbar und außergewöhnlich, wenn sie nicht der Kontrolle durch die Thomas-Morus-Akademie Bensberg unterliegen und sich ihre Folgen auch dann nicht hätten vermeiden lassen, wenn alle zumutbaren Vorkehrungen getroffen worden wären.

(3) Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg hat die nachfolgenden Entschädigungspauschalen unter Berücksichtigung des Zeitraums zwischen der Rücktrittserklärung und dem Beginn der Erkundung sowie unter Berücksichtigung der erwarteten Ersparnis von Aufwendungen und des erwarteten Erwerbs durch anderweitige Verwendungen der Leistungen festgelegt. Die Entschädigung wird nach dem Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung wie folgt mit der jeweiligen Stornostaffel berechnet:

vom 30. bis 8. Tag vor Veranstaltungsbeginn: 40,00 €

vom 7. bis 1. Tag: 50% (min. jedoch 40,00 €)

ab dem Veranstaltungstag oder bei Nichterscheinen: 100% des Teilnehmerbeitrags.

(4) Dem Kunden bleibt es in jedem Fall unbenommen, der Thomas-Morus-Akademie Bensberg nachzuweisen, dass ihr überhaupt kein oder ein wesentlich niedrigerer Schaden entstanden ist, als die geforderte Entschädigungspauschale.

(5) Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg behält sich vor, anstelle der vorstehenden Pauschalen eine höhere, konkrete Entschädigung zu fordern, soweit die Thomas-Morus-Akademie Bensberg nachweist, dass ihr wesentlich höhere Aufwendungen als die jeweils anwendbare Pauschale entstanden sind. In diesem Fall ist die Thomas-Morus-Akademie Bensberg verpflichtet, die geforderte Entschädigung unter Berücksichtigung der ersparten Aufwendungen und einer etwaigen, anderweitigen Verwendung des Kostenbeitrags konkret zu beziffern und zu belegen.
(6) Im Falle der Verhinderung eines angemeldeten Kunden kann eine vom Kunden gesandte Vertretung teilnehmen, vorausgesetzt, diese erfüllt die persönlichen Buchungsvoraussetzungen der betroffenen Erkundung. Hierdurch entstehen keine weiteren Kosten.
(7) Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg hat das Recht vom Vertrag zurückzutreten, wenn die vereinbarte Mindesteilnehmerzahl nicht erreicht worden ist oder die Veranstaltung aufgrund von Leistungshindernissen, welche die Thomas-Morus-Akademie Bensberg nicht zu vertreten hat, nicht stattfinden kann. In diesen Fällen erklärt die Thomas-Morus-Akademie Bensberg gegenüber dem Teilnehmer umgehend den Rücktritt vom Vertrag und erstattet dem Teilnehmer die Veranstaltungsgebühr.

  1. Haftungsbeschränkungen

(1) Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich die Haftung auf den nach Art der Ware vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen der gesetzlichen Vertreter oder Verrichtungs- bzw. Erfüllungsgehilfen der Thomas-Morus-Akademie Bensberg. Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg haftet nicht bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten. Sie haftet hingegen für die Verletzung vertragswesentlicher Rechtspositionen des Teilnehmers. Vertragswesentliche Rechtspositionen sind solche, die der Vertrag dem Kunden nach dem Vertragsinhalt und -zweck zu gewähren hat. Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg haftet ferner für die Verletzung von Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde vertrauen darf.

(2) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ansprüche des Kunden aus Garantien und/oder Produkthaftung. Weiter gelten die Haftungsbeschränkungen nicht bei Arglist, bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten sowie bei der Thomas-Morus-Akademie Bensberg zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden bzw. bei Verlust des Lebens des Kunden. Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg übernimmt keine Haftung bei Beschädigungen, Unglücksfällen, Verlusten, Verspätungen oder sonstigen Unregelmäßigkeiten.

(3) Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg haftet nur für eigene Inhalte auf ihrer Website. Soweit mit Links der Zugang zu anderen Websites ermöglicht wird, ist die Thomas-Morus-Akademie Bensberg für die dort enthaltenen fremden Inhalte nicht verantwortlich. Sie macht sich die fremden Inhalte nicht zu Eigen. Sofern die Thomas-Morus-Akademie Bensberg Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten auf externen Websites erhält, wird sie den Zugang zu diesen Seiten unverzüglich sperren.

  1. Verschwiegenheit / Datenschutz

Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg verpflichtet sich zur strikten Verschwiegenheit über alle Informationen oder persönlichen Geheimnisse des Kunden, die ihr im Zusammenhang mit dem Auftrag bekannt werden. Dies gilt auch für sämtliche Mitarbeiter der Thomas-Morus-Akademie Bensberg. Die im Zusammenhang mit einer Veranstaltung erfassten Daten werden ausschließlich für die Durchführung der Veranstaltung und für die Kundenbetreuung durch uns verwendet. Bei einigen Veranstaltungen werden Listen der Teilnehmenden einer Veranstaltung herausgegeben, alphabetisch sortiert nach Namen, Vornamen, Wohnort sowie das Unternehmen, für das er tätig ist. Falls die Aufnahme in die Liste nicht erwünscht wird, kann dies uns gegenüber gesondert erklärt werden. Auf dieses Widerspruchsrecht wird ausdrücklich hingewiesen. Die Weitergabe von bestimmten Kundendaten an nicht mit der Durchführung des Auftrags beschäftigte Dritte kann im Rahmen der Auftragsabwicklung z. B. zur Abwicklung von Zahlungen oder im Rahmen des Weiterbildungsgesetzes NRW erforderlich sein. Diese Dritten sind dazu verpflichtet, die erhaltenen Daten vertraulich zu behandeln und ausschließlich zum Zwecke des Service und der Geschäftsabwicklung zu verwenden. Ihre persönlichen Daten werden unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen elektronisch gespeichert. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

  1. Zusendung von Werbung

Ihre Angaben werden nur für Zwecke der Thomas-Morus-Akademie Bensberg gespeichert. Wir nutzen Ihre Kontaktdaten, um Ihnen neue Veranstaltungen der Akademie per Post oder E-Mail näher zu bringen. Sie können Ihre Werbeeinwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf ist zu richten an: Thomas-Morus-Akademie Bensberg, Overather Straße 51-53, 51429 Bergisch Gladbach
Telefax + 49 (0) 22 04/40 84 20, werbewiderruf@tma-bensberg.de Selbstverständlich können Sie, soweit es um unseren Newsletter geht, auch die im Newsletter enthaltene Abmeldefunktion nutzen. Die Daten werden dann – soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht – gelöscht, anderenfalls mit einem Sperrvermerk versehen.

  1. Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.

(2) Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag das an dem Geschäftssitz der Thomas-Morus-Akademie Bensberg zuständige Gericht, sofern nicht ein ausschließlicher Gerichtsstand gegeben ist. Die Thomas-Morus-Akademie Bensberg ist jedoch auch berechtigt, den Kaufmann an seinem Wohn- oder Geschäftssitzgericht zu verklagen. Die Zuständigkeit aufgrund eines ausschließlichen Gerichtsstands bleibt hiervon unberührt.

Veranstalter
Thomas-Morus-Akademie Bensberg
Overather Straße 51-53 I 51429 Bergisch Gladbach
Telefon 0 22 04 – 40 84 72 I Telefax 0 22 04 – 40 84 20
akademie@tma-bensberg.de I www.tma-bensberg.de

Rechtsträger der Thomas-Morus-Akademie Bensberg ist der Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum Köln e.V., Breite Straße 106, 50667 Köln, eingetragen im Vereinsregister beim AG Köln unter der Nummer 4333

 

Stand: 9. November 2018