Beiträge

Eine Buchempfehlung von Frank Stein

Buchempfehlung von Frank Stein

Sontag, 24. Oktober 2021 || Frank Stein empfiehlt die Legende des „ewigen Juden“: Weil er Jesus auf dem Weg zur Kreuzigungsstätte nicht vor seiner Haustür ruhen lässt, wird Ahasver verflucht, bis zu Jesus’ Wiederkunft rastlos auf Erden zu wandern. Stefan Heym, einer der herausragendsten Schriftsteller der ehemaligen DDR, erzählt den Mythos neu.

Eine Buchempfehlung von Prof. Dr. Stephan Clemens

Buchempfehlung von Prof. Dr. Stephan Clemens

Samstag, 23. Oktober 2021 || Prof. Dr. Stephan Clemens empfiehlt das Buch „Seuchen“ von Kai Kupferschmidt, einem der profiliertesten deutschen Wissenschaftsjournalisten. Fachlich fundiert erzählt der Autor die lange, teils krimiartige Geschichte eines vielgestaltigen Phänomens, deren Ende – man ahnt es – nicht absehbar ist.

Eine Buchempfehlung von Heike Marx

Buchempfehlung von Heike Marx

Freitag, 22. Oktober 2021 || Shetland….abgelegen und karg, umgeben vom Atlantik, den Launen des Wetters ausgesetzt. In einem Tal auf einer kleinen Insel leben nur wenige Menschen. Die Geschichte des Tals birgt die ganze Welt. Leise und unaufgeregt nimmt uns der schottische Autor mit auf seine Heimatinsel – eine Empfehlung der Bensberger Buchhändlerin Heike Marx.

Eine Buchempfehlung von Prof. Dr. Hans-Joachim Wagner

Buchempfehlung von Prof. Dr. Hans-Joachim Wagner

Mittwoch, 20. Oktober 2021 || Wo ist Beethoven, wer und warum? Prof. Dr. Hans-Joachim Wagner empfiehlt einen zeitlosen und klugen Roman über Beethovens letzte Lebensjahre im Wien der 1820er.

Eine Buchempfehlung von Prof. Dr. Jochen Golz

Buchempfehlung von Prof. Dr. Jochen Golz

Dienstag, 19. Oktober 2021 || Das Buch “Die verdrängte Zeit – Vom Verschwinden und Entdecken der Kultur des Ostens” handelt von Schriftstellern, Autoren und Filmen aus der DDR. Aus der Sicht des Autors Marko Martin waren die meisten der von ihm wiedererzählten Geschichten Kennzeichen einer bis heute nicht wahrgenommenen demokratischen DDR-Kultur. Prof. Dr. Jochen Golz stellt das Buch vor und kann es guten Gewissens weiterempfehlen.

Eine Buchempfehlung von Ira Schneider

Buchempfehlung von Ira Schneider

Montag, 18. Oktober 2021 || Wer sich mit der Historie des Kochens beschäftigt, wird zwangsläufig über Henriette Davidis (1801-1876) stolpern. Der Hauswirtschaftslehrerin aus dem Bergischen Land wird u.a. die Rezept-Floskel „Man nehme …“ zugeschrieben. Ira Schneider empfiehlt heute ihr „Praktisches Kochbuch“.

Eine Buchempfehlung von Henriette Reker

Buchempfehlung von Henriette Reker

Sonntag, 17. Oktober 2021 || Nur weil Wahljahr ist, muss man nicht gleich ein politisches Buch empfehlen. Wenn aber eine 16-jährige Kanzlerinnenschaft zu Ende geht, dann gibt es allen Grund dazu. Daher empfiehlt Oberbürgermeisterin Henriette Reker heute das Buch „Die hohe Kunst der Politik. Die Ära Angela Merkel“.

Eine Buchempfehlung von Dr. Detlev Arens

Buchempfehlung von Dr. Detlev Arens

Samstag, 16. Oktober 2021 || Anlässlich der Frankfurter Buchmesse (20. bis 24. Oktober 2021) haben wir uns im Redaktionsteam über die Bücher ausgetauscht, die wir gerade lesen und/oder empfehlen können. Daraus ist die Idee entstanden, Personen, die mit der Akademie verbunden sind, nach einer Buchempfehlung zu fragen. Dr. Detlev Arens hat Arthur Schnitzlers Roman “Der Weg ins Freie” wiedergelesen.

Eine Buchempfehlung von Franz Meurer

Buchempfehlung von Franz Meurer

Freitag, 15. Oktober 2021 || Was hält die Gesellschaft zusammen? Das fragt Jürgen Wiebicke in seinem Buch „Zu Fuß durch ein nervöses Land“, das heute Pfarrer Franz Meurer in unserem Blog empfiehlt.

Eine Buchempfehlung von Manfred Kasper

Buchempfehlung von Manfred Kasper

Donnerstag, 14. Oktober 2021 || Afghanistan stand in den letzten Wochen – nach dem Abzug der deutschen und amerikanischen Truppen und der erneuten Machtübernahme durch die Taliban – im Fokus des weltweiten Interesses. Manfred Kasper, Journalist und Kommunikationsberater, empfiehlt heute das Buch „Afghanische Reise“ von Roger Willemsen.