Beiträge

Einladung zum Maskenball – Street Art in Zeiten von Corona

Montag, 4. Mai 2020 II Heute nimmt uns Kunsthistoriker Dr. Andreas Baumerich wieder mit auf einen Rundgang durch Köln: Mit uns entdeckt er aktuelle Street Art voller Witz, Nachdenklichkeit und zahlreichen Bezügen zur Corona-Krise. Näher am Puls der Zeit kann keine Kunstform sein!

Bunte Kirche_Lieberhausen

Bunte Kirchen im Bergischen Land

Mittwoch, 22. April 2020 || Die „Bunten Kirchen im Bergischen Land“ sind besondere Kleinode dieser Region. Diese sind inzwischen weit über die Grenzen des Bergischen Landes hinaus bekannt. Heute nehmen wir Sie mit auf eine virtuelle Entdeckungstour zu den farbenprächtigen Kirchen in Müllenbach, Lieberhausen, Wiedenest, Marienberghausen und Marienhagen.

Bildbetrachtung: Noli me tangere

Montag, 13 April 2020 || Eine der eigenwilligsten Bearbeitungen des in der Malerei seit Jahrhunderten beliebten Sujets „Noli me tangere“ dürfte KP Brehmers Druck aus dem Jahr 1975 sein. Man sieht fast nichts und wird scheinbar mit einem Paradox konfrontiert. Betrachten Sie das Werk mit Matthias Lehnert.

Mit den Augen Giottos: Jesus begegnet Judas

Gründonnerstag, 9. April 2020 || Ein Höhepunkt jeder Reise nach Padua ist der Besuch der meisterhaft mit Fresken ausgestatteten Scrovegni-Kapelle. Zu sehen sind zahlreiche Szenen aus dem Leben Jesu, die Giotto di Bondone zwischen 1304 und 1306 im Auftrag des reichen Kaufmanns Enrico Scrovegni gestaltete. Eindrucksvoll stellte Giotto hier auch die Gefangennahme Jesu im Garten Gethsemane dar, die der Theologe und Kunsthistoriker Dr. Arno-Lutz Henkel beschreibt und deutet …

Eindringlich: Morgners Gemälde „Einzug in Jerusalem“

Palmsonntag, 5. April 2020 || Was hat den gerade mal 21jährigen westfälischen Künstler Wilhelm Morgner, der 1917 mit nur 26 Jahren in den Schützengräben Westflanderns starb, zu seinem Werk „Einzug Jesu in Jerusalem“ motiviert? Wie kann es gedeutet werden? Lesen Sie an Palmsonntag die Gedanken von Dr. Arno-Lutz Henkel.

Schwellenangst – oder warum es sich lohnt, in Galerien reinzugehen

Freitag, 3. April 2020 || Von großer Beliebtheit ist seit Jahren die Erkundung zu den Kölner Galerien. Anstelle des heutigen Rundganges bieten wir Ihnen einen virtuellen Einblick in die Kunsthäuser. Was dabei (aktuell) zu entdecken ist, beschreibt Kunsthistoriker Dr. Andreas Baumerich.