Gemeinsam innehalten. Singen. Sich verbunden wissen! HAGIOS Livestream mit Helge Burggrabe

Besonders jetzt, in Zeiten des Rückzugs und der Verunsicherung, können die HAGIOS-Gesänge Kraft und Zuversicht geben, davon ist Akademiereferentin Elisabeth Bremekamp überzeugt. Daher lädt sie zur Teilnahme an einem virtuellen HAGIOS-Mitsingkonzert mit dem Komponisten Helge Burggrabe ein.

Im vergangenen Herbst erklangen die HAGIOS-Gesänge im Kölner Dom, ab dieser Woche nun im Livestream, jeden Freitag von 19.00 bis 19.30 Uhr. Helge Burggrabe hat das Tonstudio in seiner Nähe reserviert. „Dort steht ein schöner Flügel, ich nehme meine Zimbeln mit und dann kann jede und jeder dabei sein, lauschen und mitsingen!“, so der Komponist und Initiator der HAGIOS-Gesänge. Eine halbe Stunde Zeit für Gesang, Stille und klingende Verbundenheit!

Gesungenes Gebet in diesen besonderen Zeiten!

Zum virtuellen HAGIOS-Mitsingkonzert können Sie sich hier kostenfrei anmelden.

Hagios. Ein gesungenes Gebet

Hagios II (Songs of Praise and Meditation)

So klang das HAGIOS-Mitsingkonzert im Kölner Dom am 5. September 2019, zu dem die Akademie gemeinsam mit dem Erzbistum Köln einlud und 850 Personen teilnahmen.

Ein Portrait von Helge Burggrabe finden Sie hier.

Bild: Lars Zaxhowski/Helge Burggrabe

25. März 2020 || empfohlen von Elisabeth Bremekamp, Referatsleiterin “Ferienakademien”