Beiträge

Er bittet nicht um schnellen Punktgewinn

Sonntag, 27. Juni 2021 || Eine unterschätzte Eigenschaft der Heiligen ist, dass man mit ihnen etwas erleben kann. So führte eine Anfrage an die Thomas-Morus-Akademie zu einer abenteuerlichen Recherche über unseren Namenspatron, die pünktlich zum Festtag des Heiligen ihr vorläufiges Ende fand. Akademiereferent Matthias Lehnert berichtet.

Eine Elf für das 21. Jahrhundert

Donnerstag, 17. Juni 2021 || Die Fußballeuropameisterschaft hat begonnen. Jetzt beginnt wieder das große Fachsimpeln über die richtige Mannschaftsaufstellung. Das Muster ließe sich auf die Kirchen übertragen: Mit welcher Mannschaft könnten sie heute wieder ins Spiel finden? Akademiereferent Matthias Lehnert macht sich Gedanken und stellt seine persönliche Idealbesetzung für die Sturmspitze vor.

In der Bibliothek der Zukunft: Göttlicher Unruhestifter und Trostspender

Sonntag, 23. Mai 2021 || Immer wieder begegnen einem Bücher, die man sich zu lesen vornimmt. Sie werden einem empfohlen oder man entdeckt sie in einer Buchhandlung. Manchmal macht einen auch eine Rezension neugierig. So landen diese Bücher auf der eigenen Leseliste, die mit der Zeit immer länger und zu so etwas wie einer „Bibliothek der Zukunft“ wird. In loser Folge stellen Ihnen Akademiereferentinnen und -referenten Bücher von ihren persönlichen Leselisten vor. Am heutigen Pfingstsonntag nimmt sich Akademiereferent Dr. Matthias Lehnert das frisch erschienene Werk “Der heilige Geist – eine Biographie” des evangelischen Theologen Jörg Lauster vor.

Es findet der ökumenische Kirchentag in Frankfurt statt sowie dezentral. Ein besonderes Erlebnis.

Schaut hin – und seht Bekanntes? Zum 3. Ökumenischen Kirchentag

Donnerstag, 13. Mai 2021 || An diesem Wochenende findet in Frankfurt am Main der 3. Ökumenische Kirchentag statt. Erstmals kann man auch digital und dezentral teilnehmen. Wer dem Leitwort “schaut hin” folgt, findet zunächst viel Erwartbares, meint Akademiereferent Matthias Lehnert. Aber vielleicht hält das große Christentreffen doch noch Überraschungen bereit…

Die Textikünstlerin Ella Brösch: Paramente für den Philosophen

Mittwoch, 5. Mai 2021 || Die Kunsthistorikerin und Reiseleiterin Dr. Elisabeth Peters begeistert sich für die kirchlichen Textilarbeiten der fast vergessenen Künstlerin Ella Brösch. Viele Werke sind verschollen oder fristen ein trauriges Dasein auf Dachböden und in Schränken. In Bonn-Buschdorf aber macht Elisabeth Peters eine interessante Entdeckung.

Veränderung.Gemeinsam.Jetzt. #MeineKircheIstMirNichtEgal

Dienstag, 4. Mai 2021 || Der Pfarrgemeinderat in St. Theodor und St. Elisabeth in Köln-Höhenberg und Köln-Vingst hat die Initiative „Veränderung. Gemeinsam. Jetzt!“ unter dem Hashtag #MeineKircheIstMirNichtEgal gestartet. Mit der Aktion möchte der Pfarrgemeinderat alle Mitchrist*innen im Erzbistum aufrufen, gemeinsam und auf Augenhöhe an der Zukunft der Kirche mitzuarbeiten.

Systemische Ursachen und persönliche Verantwortung

Freitag, 9. April 2021 || Mit der Veröffentlichung der Missbrauchsstudie im Erzbistum Köln wird deutlich, dass eine umfassende systematische Aufarbeitung in allen deutschen Bistümern erforderlich und längst überfällig ist.

Katholischer Klartext: Zur Not sind wir dann auch mal weg….

Donnerstag, 18. März 2021 || Am 1. März hat eine Gruppe von Katholiken aus Bremen und Köln die Online-Umfrage „Katholischer Klartext“ gestartet, bei der über Reformvorschläge zur Veränderung der katholischen Kirche abgestimmt werden kann. Um den Forderungen nach Veränderungen in der Kirche Nachdruck zu verleihen, wird dort auch die Möglichkeit eines temporären Kirchenaustritts ins Spiel gebracht. Einer der Initiatoren ist der ehemalige Abgeordnete der Bremischen Bürgerschaft Carl Kau. Mit ihm sprach Akademiereferent Matthias Lehnert.

“Beziehungsberatung” mit Gott: Was uns seine Abwesenheit sagen kann

Mittwoch, 17. März 2021 || Für viele Menschen spielt Gott heute keine Rolle mehr im Leben. Hat er sich aus der Welt zurückgezogen? Oder sind die Menschen blind für ihn geworden? Nein, sagen Matthias Sellmann und Thomas Arnold im Gastbeitrag auf katholisch.de.

Demokratie beginnt im Kleinen. Ein Neujahrsgruß von Pfarrer Franz Meurer

Freitag, 1. Januar 2021 || Demokratie lebt von Beteiligung und ist die Grundlage unserer Gesellschaft. Wie wichtig demokratisches Handeln für die Freiheit des Einzelnen im Einklang mit dem Streben der Gesellschaft ist, darüber denkt Pfarrer Franz Meurer in seinem Neujahrsgruß nach.