Beiträge

St Suitbert_Trias-Mehr im Blog der Akademie

Gebet – Caritas – Mission: St. Suitbert in Düsseldorf

Donnerstag, 8. September 2022 || Unweit der Ruine der Kaiserpfalz Kaiserswerth, die einst Kaiser Heinrich III. (1039-56) als prächtige Pfalz hatte erbauen lassen, befindet sich die ehemalige Stifts- und Klosterkirche St. Suitbert. Bei der Geistlichen Erkundung soll dieser Ort gemeinschaftlich gelebten Glaubens, der das Leben vieler Menschen prägte, anhand der Trias „Gebet, Caritas und Mission“ eingehender betrachtet werden.

Golgota in Oberbayern

Sonntag, 14. August || Mit zwei Jahren pandemiebedingter Verzögerung finden in Oberammergau wieder die Passionsspiele statt. Zwischen Mitte Mai und Anfang Oktober führen gut 2000 Oberammergauerinnen und Oberammergauer über 100 Mal die Geschichte vom Leiden und Sterben Jesu auf. Erwartet werden 450.000 Zuschauerinnen und Zuschauer. Akademiereferent Matthias Lehnert ist auch dabei. Im Beitrag berichtet er von seinem Passionserlebnis.

Ein Dorf und seine Passionsgeschichte

Samstag, 30. Juli 2022 || Mit zwei Jahren pandemiebedingter Verzögerung finden in Oberammergau wieder die Passionsspiele statt. Zwischen Mitte Mai und Anfang Oktober führen gut 2000 Oberammergauerinnen und Oberammergauer über 100 Mal die Geschichte vom Leiden und Sterben Jesu auf. Erwartet werden 450.000 Zuschauerinnen und Zuschauer. Akademiereferent Matthias Lehnert ist auch dabei. Vor seiner Reise nach Bayern hat er sich mit der Geschichte der wohl bekanntesten Passionsspiele befasst.

Instrumentalisierung der Weltkirche-Mehr im Blog der Akademie

Die Weltkirche

Sonntag, 22. Mai 2022 || Weltkirche: Wer diesen Begriff verwendet, beschreibt in rein positiver Absicht die katholische Kirche als universale Gemeinschaft der Gläubigen, unabhängig von nationalen, kulturellen sowie ökonomischen Grenzen und Prägungen – oder? Die Entwicklungen der vergangenen Jahre zeichnen allerdings ein differenziertes Bild und werfen am Begriff „Weltkirche“ zahlreiche Fragen auf. Akademiereferentin Karin Dierkes hat sich vor der Tagung „Instrumentalisierung der Weltkirche?“ (17. bis 18. Juni in Bensberg) mit Elisabeth Neuhaus, Vorsitzende des Vereins „Saat für Hoffnung“, dazu ausgetauscht.

Das verborgene Leben des kleinen Bruders-Charles de Foucauld-Mehr im Blog der Akademie

Das verborgene Leben des kleinen Bruders

Sonntag, 15. Mai 2022 || Heute spricht Papst Franziskus in Rom mit Charles de Foucauld einen Menschen heilig, der ein äußerst wechselvolles Leben voller Extreme lebte. Akademiereferent Matthias Lehnert schaut auf den neuen Heiligen, der in Reichtum geboren wurde und als Eremit in der Sahara starb.

Weltsynode im Erzbistum Köln-Sags dem Papst

Rückmeldung aus dem Volk Gottes nach Rom

Donnerstag, 5. Mai 2022 || Am 30. April und 1. Mai 2022 tagte die Diözesansynodale Versammlung in Köln und beschloss die „Rückmeldung aus dem Volk Gottes im Erzbistum Köln“, die an die Deutsche Bischofskonferenz und zusätzlich direkt ans Sekretariat der Weltsynode in Rom weitergegeben wird. Hier finden Sie diese.

Rückkehr von Kardinal Woelki-Mehr im Blog

Kardinal Woelki zurück im Dienst

Donnerstag, 3. März 2022 || „Hoffen wir, dass schnell Zeichen der Wandlung und Veränderung sichtbar werden, damit nicht noch mehr der Kirche den Rücken kehren, sondern dass sich anstatt Frustration, Resignation und Wut wieder Hoffnung Bahn brechen kann“ so Akademiedirektorin Andrea Hoffmeier in ihrem Blog-Beitrag am Tag nach der Rückkehr von Kardinal Woelki.

Kirchenkrise-Mehr im Blog der Akademie

Einsatz für Wandel und Veränderung

Freitag, 4. Februar 2022 || Das Veröffentlichen der Gutachten zu sexualisierter Gewalt in den Erzdiözesen Köln und München hat die Katholische Kirche regional, national und weltweit in eine tiefe, epochale Krise gestürzt. Als Reaktion treten viele, mehr als je zuvor aus der katholischen Kirche aus. Andere diskutieren, ringen um Veränderung, Aufklärung, Handlungsmöglichkeiten, wie beim Synodalen Weg der katholischen Kirche in Deutschland, der im März 2019 begonnen hat. Er wird in diesen Tagen in Frankfurt am Main mit der Dritten Synodalversammlung fortgesetzt.

50 Jahre Pastoralreferenten-Mehr im Blog der Akademie

50 Jahre Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten

Dienstag, 1. Februar 2022 || Seit 50 Jahren gibt es das Amt des Pastoralreferenten. Es begann mit Unkenrufen, heute sind die Frauen und Männer nicht mehr wegzudenken. Dr. Konstantin Bischoff ist Pastoralreferent und Pfarrbeauftragter der Pfarrei Herz Jesu in München, er ist überzeugt, PastoralreferentInnen handeln als kirchliche MitarbeiterInnen eng verbunden mit der Institution und zugleich an der Welt und in der Welt.

¡Feliz cumpleaños, papa Francisco!

Freitag, 17. Dezember 2021 || Am 17. Dezember 2021 feiert Papst Franziskus seinen 85. Geburtstag. Seit bald neun Jahren ist der Jesuit aus Argentinien nun Bischof von Rom und hat in dieser Zeit immer wieder für Überraschungen gesorgt. Seinem Wunschbild einer Kirche, die einmütig „an die Ränder geht“, scheint die katholische Kirche in den letzten Jahren indes kaum näher gekommen zu sein. Aber vielleicht ist der Papst „vom Ende der Welt“ noch für manche Überraschung gut, überlegt Akademiereferent Matthias Lehnert in seinem Geburtstagsgruß an das Kirchenoberhaupt.