Beiträge

Schule – eine Erinnerung in Zeiten geschlossener Klassenräume

Dienstag, 31. März 2020 || Manchmal denke ich mit etwas Wehmut an meine Schulzeit zurück. Just heute, da alle Schulen im Lande geschlossen sind, hatte ich plötzlich diese zugleich leicht tänzelnde und dabei doch etwas traurige Melodie im Ohr. Sie brachte mich in der Erinnerung zurück in meinen Russischunterricht. Ja, ich habe tatsächlich noch zwei Jahre Russisch gelernt.

Mit der Pandemie wird alles anders!?

Samstag, 28. März 2020 || „Es liegt“, davon ist der Kulturphilosoph und Buchautor Claus Eurich überzeugt, „eine außerordentliche, eine evolutionäre Chance in dem Geschehen, das die Menschheit überraschte wie ein Dieb in der Nacht.“ Jedoch hinterfragt er in seinem nachdenklichen Beitrag kritisch, ob wirklich nach dem Ende der Pandemie die große individuelle und gesellschaftlich-ökologische Umkehr und Neuorientierung Raum greifen wird. Was müsste jetzt anders gedacht und gehandelt werden, damit die evolutionäre Chance dieser verordneten Aus-Zeit zum Wohle der Gesellschaft hierzulande und in der Menschheitsfamilie genutzt wird?

Ein kleines Wunder auf dem Jakobsweg

Freitag, 27. März 2020 || Im August 2015 war Akademiereferent Matthias Lehnert auf dem nordspanischen Jakobsweg zwischen Bilbao und Gijón unterwegs. Ein Erlebnis dieser Pilgerreise ist ihm besonders in Erinnerung geblieben. Davon erzählt er in seinem Blog-Beitrag.