Workshop - Kinder lieben Klänge - Thomas-Morus-Akademie Bensberg
© Christian Lue auf Unsplash

Kinder lieben Klänge

Stille, Aufmerksamkeit und Erfahrungsräume mit Klanginstrumenten eröffnen

Kennen Sie das Gefühl von Stress, Zeitmangel und Personalengpässen? Den Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden, während gleichzeitig der Alltag reibungslos organisiert werden muss, ist oft eine Herausforderung. Inmitten des Trubels bleibt wenig Raum für Ruhe und Entspannung. Um dem entgegenzuwirken und eine harmonische Atmosphäre zu schaffen, bieten Klangschalen eine effektive Methode. Sie bieten Momente der Stille.
In diesem Workshop lernen Sie die obertonreichen Klanginstrumente wie die Klangschale, den Gong, die Klang­kugel und das Monochord kennen. Diese Naturtoninstrumente unterliegen nicht dem (in westlichen Kulturen) gängigen Tonleitersystem. Diese einfach zu spielenden Instrumente öffnen Ohr und Seele, lassen aber auch Raum zum Horchen, Lauschen, Erfahren und Entspannen. Sie besitzen Klangeigenschaften, die sich in der Natur und Umwelt wiederfinden, und bieten durch ihre Vielfalt von Klangfarben ein breites Aktionsspektrum. Sie helfen Kindern dabei sich zu entspannen, zur Ruhe zu kommen und sich selbst besser kennenzulernen.
Der Workshop bietet Schüler*innen, Kindergartenkindern sowie ihren Lehrer*innen und Erzieher*innen Methoden, die sie in ihrem Alltag nutzen können, um sich immer mal wieder Ruhepausen zu ermöglichen. Neben kleineren und rasch umzusetzenden Spielmöglichkeiten erhalten die Teilnehmenden auch eine Anleitung zu einer kompletten Kinderklangmassage sowie Anregungen für die Stundengestaltung. Vor allem soll der Umgang mit Naturtoninstrumenten Freude bringen und dazu einladen, innere Räume zu entdecken.
Wir laden Sie zu einer gemeinsamen Entdeckungsreise durch die faszinierende Welt der Klänge nach Bensberg ein.

Freitag, 28. Juni 2024

15.00 Uhr
Begrüßung und erster Erfahrungsaustausch
Einführung in die Bedeutung von Klanginstrumenten in der pädago­gischen Praxis

15.45 Uhr
Kaffee- und Teepause

16.00 Uhr
Praktische Anwendungen von Klanginstrumenten für die Förderung von Stille und Aufmerksamkeit

18.15 Uhr
Abendessen

19.30 Uhr
Klangreise

21.00 Uhr
Ende des Veranstaltungstages


Samstag, 29. Juni 2024

Ab 7.00 Uhr
Frühstück für Übernachtungsgäste

9.30 Uhr
Kreatives Gestalten von Klang­projekten für den pädagogischen Alltag in Gruppen

11.00 Uhr
Kaffee- und Teepause

11.30 Uhr
Vorstellen der Gruppenarbeits­ergebnisse

13.00 Uhr
Mittagessen

14.00 Uhr
Erste Erfahrungen und praktische Übungen mit Kinder- oder Partnerklangmassage

14.45 Uhr
Klangmeditation

15.30 Uhr
Ende der Veranstaltung

Inhalte des Workshops:

  • Einführung in die Bedeutung von Klanginstrumenten in der pädagogischen Praxis
  • Praktische Anwendungen von Klanginstrumenten für die Förderung von Stille und Aufmerksamkeit:
  • Experimentieren und ausprobieren verschiedener Klanginstrumente wie Klangschalen, Gongs und Windspiele,
  • Verklanglichung von Bilderbüchern, Fantasiereisen etc. mit Naturtoninstrumenten
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion über bewährte Praktiken im Umgang mit Klanginstrumenten
  • Kreatives Gestalten eigener Klangprojekte für den pädagogischen Alltag
  • Kennenlernen verschiedener Methoden der Klangmassage für Erwachsene und Kinder

Zielgruppe:

  • Erzieherinnen und Erzieher, Pädagoginnen und Pädagogen aller Schulformen, pädagogische Fachkräfte, Eltern und Interessierte.
  • Der Workshop richtet sich an alle, die in der pädagogischen Arbeit mit Kindern tätig sind und ihre Fähigkeiten im Umgang mit Klanginstrumenten vertiefen möchten.

Änderungen im Programmverlauf und in der Organisation bleiben vorbehalten.

.