Beiträge

„Warum ich denn eigentlich auf Reisen sei …“ – Mit Hermann Hesse in Bergamo

Freitag, 23. Juli 2021 || Warum ist uns das Reisen ein Bedürfnis? Darüber hat schon Hermann Hesse nachgedacht. Wie viele Dichter zog es ihn nach Süden, nach Italien, wo er kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs Bergamo besuchte. Die Kunsthistorikerin Dr. Elisabeth Peters folgt seinen Spuren und Gedanken.

Fassade des Dom von Orvieto.

Orvieto. Bibel in Marmor

Donnerstag, 3. Juni 2021 || Orvieto ist eine Stadt in der italienischen Region Umbrien. Berühmt ist die kleine Stadt vor allem für ihren prächtigen gotischen Dom. Die detailreiche Fassade gilt als schönstes Zeugnis der Gotik in Italien.

Vom Werden der Bretter, die eine Welt bedeuten. Frühe Theater in Oberitalien

Samstag, 29. Mai 2021 || Mit der Renaissance in Italien erwacht das Interesse an der Literatur der Klassischen Antike. Venedig mit seinen engen Beziehungen in den östlichen Mittelmeerraum und seinem frühen Verlagswesen macht die Dramen der Griechen in Mitteleuropa bekannt. Begleiten Sie Dr. Andreas Thiel durch die frühen Theater in Oberitalien.

Die Grabeskirche des hl. Donnius in Fidenza

Sankt Donninus von Fidenza

Donnerstag, 20. Mai 2021 || Der Dom von Fidenza in der Emilia-Romagna ist dem Märtyrer San Donnino geweiht. Dr. Andreas Thiel erzählt die Legende des heiligen Donninus und die Entstehung seiner Grabkirche.

Städte, Hügel, Heilige. Kunst und Kultur in Umbrien

Dienstag, 27. April 2021 || Umbrien: In kleinen Orten, aber auch in größeren Städten gilt es, den Spuren der reichen Kulturgeschichte dieser Region zu folgen, die das „grüne Herz Italiens“ genannt wird.

Der Sacro Bosco di Bomarzo

Samstag, 13. Februar 2021 || Schiefe Häuser, steinerne Dämonenkampfgruppen und Teufelsmasken bilden das skurrile Inventar des manieristischen Berggartens „Sacro Bosco“. Dr. Andreas Thiel besucht mit Ihnen den rätselhaften Garten nördlich von Rom und geht den verschlungenen Wegen seiner Geheimnisse nach.

Kulturgenuss am Fuße der Berge. Turin und das Piemont

Samstag, 23. Januar 2021 || Piemont mit der Hauptstadt Turin ist eine geschichtsträchtige, aber bestenfalls kulinarisch bekannte Region Oberitaliens. Dennoch gibt es hier auch kunsthistorisch Bedeutsames zu entdecken. Auf einen virtuellen Streifzug durch das Land der Savoyer mit Herrn Dr. Andreas Thiel laden wir herzlich ein.

Kein Weihnachtsengel – Die Heimkehr der Vittoria alata

Samstag, 26. Dezember 2020 || Für einen Engel könnte sie gehalten werden: Die geflügelte Bronzestatue der Vittoria alata. 1826 bei Ausgrabungen im Bereich des römischen Kapitols in Brescia zutage gefördert und in den vergangenen zwei Jahren in Florenz untersucht und restauriert, soll sie nun an ihre Heimstätte zurückkehren.

Eindrucksvolles Apulien. Kulturgeschichtliche Höhepunkte

Samstag, 12. Dezember 2020 || Ausgehend von der Regionalhauptstadt „besuchen“ Sie heute mit dem Kunsthistoriker und Archäologen Dr. Andreas Thiel u.a. prachtvolle Dome, Wallfahrtskirchen oder mächtige Burgen, die einst Byzantiner, Normannen, Staufer und Anjou errichteten. Auch nehmen Sie Meisterwerke der Romanik, Gotik oder des Barocks in den Blick und erleben abwechslungsreiche Landschaften.

Ruhm und Ehre der Familie. Der Palazzo Farnese in Caprarola bei Rom

Montag, 28. September 2020 || Mächtig thront der Palazzo Farnese von Caprarola am Berghang des Lago di Vico. Sein fünfeckiger Baukörper steigt festungsgleich auf und umschließt neben einem runden Innenhof manieristisch ausgemalte Festräume. Der Kunsthistoriker Dr. Andreas Thiel „führt“ Sie durch die prunkvollen und repräsentativen Säle und die außergewöhnliche Gartenanlage.