Beiträge

Nährvater Josef. Zum Namenstag des Heiligen am 19. März

Freitag, 19. März 2021 || Am 19. März wird dem Heiligen Josef gedacht. Markus Juraschek-Eckstein stellt Ihnen heute den ersten modernen Mann in der Weltliteratur, den Vorsteher der bedeutendsten biblischen Patchworkfamilie, vor.

Gerechtigkeit. Macht. Frieden. 1000 Jahre Heribert von Köln.

Dienstag, 16. März 2021 || Am 16. März 1021 starb Heribert von Köln, der über zwei Jahrzehnte Erzbischof von Köln gewesen war und zudem als Kanzler dem deutschen Kaiser gedient hatte. Die katholische Kirche in Köln und die Griechisch-Orthodoxe Gemeinde feiern den Heiligen mit einem gemeinsamen Gedenk- und Jubiläumsjahr. An dessen Gestaltung hat der Archivar und Historiker Dr. Joachim Oepen mitgewirkt, mit dem Akademiereferent Dr. Matthias Lehnert sprach.

Heiliges Opfer. Eine Bildbetrachtung zum Festtag „Darstellung des Herrn“

Dienstag, 2. Februar 2021 || Am 2. Februar begeht die Gesamtkirche das Fest „Darstellung des Herrn“. Bekannter ist es unter der volkstümlichen Bezeichnung „Mariä Lichtmess“. Beide Themen sind in verdichteter Weise in einem der ältesten Gemälde aus dem Bestand des Kölner Wallraf-Richartz-Museums dargestellt.

Vier Kölner Jahre. Thomas von Aquins Studienzeit in Köln

Donnerstag, 28. Januar 2021 || Thomas von Aquin, Kirchenlehrer, in der Nähe von Neapel geboren, gilt als einer der größten Gelehrten des Mittelalters. Markus Juraschek-Eckstein wirft anlässlich des heutigen Namenstages einen Blick auf die Studienjahre in Köln, in denen Thomas unter Albertus Magnus zu intellektueller Größe gelangte.

Heilige Familienbande

Samstag, 19. Dezember 2020 || Das St. Annen-Museum in Lübeck beherbergt die größte Sammlung norddeutscher Schnitzaltäre. Besonders die „Heilige Sippe“ um Anna, Maria und das Jesuskind ist dort häufig vertreten. Warum das so ist und welche Personen noch dazu gehören, zeigt Ihnen der Kunsthistoriker Dr. Andreas Thiel.

Wohlfahrt oder Zeichen?

Dienstag, 8. Dezember 2020 || Am heutigen 8. Dezember begeht die katholische Kirche das Fest Mariä Empfängnis. Was genau verbirgt sich hinter der Unbefleckten Empfängnis, welche Glaubensvorstellungen liegen dem zugrunde und wie äußerte sich die Marienfrömmigkeit in Köln? Darauf schaut Markus Juraschek-Eckstein.

Der heilige Nikolaus. Leben – Traditionen – Brauchtum

Samstag, 5. Dezember 2020 || Nikolaus von Myra ist seit dem 16. Jahrhundert als Gabenbringer für Kinder bekannt. Der Nikolaustag am 6. Dezember wird zum Andenken an Bischof Nikolaus gefeiert und kündigt als Vorbote das Weihnachtsfest an. Prof. Dr. Manfred Becker-Huberti gibt vielfältige Einblicke in das Brauchtum des Nikolausfestes.

Die heilige Ursula – eine Kölner Heilige mit Ausstrahlung

Mittwoch, 21. Oktober 2020 || Die heilige Ursula ist eine der Stadtpatrone Kölns: Im Stadtwappen erinnern elf Flammen an die Märtyrerinnen der Ursula-Legende. Am heutigen Namenstag folgen Sie gemeinsam mit Prof. Dr. Manfred Becker-Huberti den frühen Spuren der Heiligen Ursula und ihrer Gefährtinnen durch Köln und erfahren mehr über die sogenannten „Ursula-Schifflein“.

Augustinus, Norbert, Friedrich. Die Kölner Kirche als frühe Förderin des Prämonstratenserordens

Freitag, 28. August 2020 || Am 28. August 430 verstarb der lateinische Kirchenvater Augustinus von Hippo. Heute erinnert der Kunsthistoriker und Germanist Markus Juraschek-Eckstein an die vor 900 Jahren von der Kölner Kirche geförderte Gründung des Augustiner-Reformzweigs der Prämonstratenser durch Norbert von Xanten.

Ergo bibamus! Rochus, Goethe und Corona

Sonntag, 16. August 2020 || Selbst der Pestheilige Rochus ändert nichts an dem Umstand, dass in diesem Jahr in Bingen das ihm gewidmete jährliche Fest nicht wie gewohnt stattfindet. Welcher Ratschlag Goethe, der dem Fest 1814 höchstselbst beiwohnte, für das Feiern mit An- und Abstand zu entlehnen ist, lesen Sie heute im Beitrag von Markus Juraschek-Eckstein.