Mit Hoffnungssignalen eröffnet: Die Frankfurter Buchmesse lädt zu vielen digitalen Veranstaltungen ein.

Es gibt kein Gedränge, kein Publikum, keine Talks, keine Bücher und nur eine Bühne von der virtuell alles gesendet wird. Von der Frankfurter Buchmesse, wie man sie sonst kennt, ist in diesem Jahr nicht viel übrig geblieben.
„Signale der Hoffnung” möchte die Buchmesse senden – in einem Jahr, in dem die krisenhaften Ereignisse die Menschen weltweit in Sorge und Unsicherheit versetzt haben. In seiner Eröffnungs-Grußbotschaft sprach daher auch David Großmann, israelische Schriftsteller und Friedensaktivist, über das Thema Hoffnung in Pandemiezeiten. In einer emotionalen Rede betonte er die Aufgaben der Schriftstellerinnen und Schriftsteller von den vielen individuellen Einzelschicksale zu erzählen, um dieses Leid begreifbar zu machen, aber eben auch, um Hoffnung zu geben.

Die Eröffnungsfeier der Frankfurter Buchmesse „Special Edition“ vom 13. Oktober 2020 können Sie hier noch einmal anschauen.

Bei der Eröffnungsfeier der Frankfurter Buchmesse „Special Edition“ sprachen:

  • der kanadische Premierminister, Justin Trudeau (Videobotschaft)
  • die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters
  • der Hessische Wirtschaftsminister, Tarek Al-Wazir
  • der Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main, Peter Feldmann
  • die Vorsteherin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Karin Schmidt-Friderichs
  • der Direktor der Frankfurter Buchmesse, Juergen Boos
  • der Schriftsteller und Friedensaktivist, David Grossman (Videobotschaft)

Das internationale Zuhause-Kulturfestival

Das BOOKFEST digital sendet heute ganztägig ein vielfältiges Programm. Kanada bereitet eine Reihe virtueller Programmelemente vor, die die Vielfalt, Kreativität und Einzigartigkeit der kanadischen Literatur- und Kulturszene zeigen. Die zukünftigen Gastländer Spanien und Slowenien sind ebenso mit Programmformaten vertreten. Die ehemaligen Ehrengastländer Norwegen und Georgien präsentieren ebenfalls berühmte und beliebte Autorinnen und Autoren ihres Landes.

Das BOOKFEST digital wird live auf YouTube und buchmesse.de ausgestrahlt, ausgewählte Highlights zusätzlich auch auf Facebook.

Weitere Veranstaltungen sind auf www.buchmesse.de zu finden.

17. Oktober 2020 || empfohlen von Anne Pesch, Akademiereferentin