7. Juni 2017 (Mi.)

„Im Bösesten ist noch etwas Gutes“

Manfred Lütz über seine Begegnungen mit dem Künstler Jehuda Bacon

Gesprächsabend

Wie Jehuda Bacon das Grauen von Auschwitz überlebte und dennoch den Glauben an den unauslöschlichen Funken des Guten und Göttlichen behielt und nicht zerbrochen ist, darüber sprach der 87jährige Künstler mit dem Theologen und Arzt Manfred Lütz.
Es waren Gespräche über Menschlichkeit, Liebe und Humor, über die Frage nach dem Bösen, darüber, wie es für Jehuda Bacon, der seit 1946 in Israel lebt und dessen Werke in den großen Museen der Welt zu sehen sind, möglich wurde, auch im gewalttätigsten SS-Menschen noch einen göttlichen Funken zu sehen. Es waren Begegnungen und Gespräche, von denen Manfred Lütz sagt, dass er seitdem anders lebt, sein eigenes Leben seitdem heller geworden ist.
Warum dies so ist und welche philosophisch-theologisch-psychologischen Wirkungen die Lebenserfahrungen Jehuda Bacons für jeden einzelnen bergen (können), steht im Mittelpunkt des Abends, zu dem wir Sie herzlich nach Bensberg einladen.

Ort: Thomas-Morus-Akademie/Kardinal-Schulte-Haus, Bensberg

Weitere Informationen zur Veranstaltung „Im Bösesten ist noch etwas Gutes“:

DB-Sonderticket für Tagungsteilnehmer

Die Deutsche Bahn hat mit der evangelischen und katholischen Kirche in Deutschland Rahmenverträge abgeschlossen über Vergünstigungen bei Bahnreisen für Teilnehmende an Veranstaltungen, die von der evangelischen und katholischen Kirche, Diakonie, Caritas und den Orden angeboten werden. Teilnehmer dieser Veranstaltungen können durch das Buchen von Veranstaltungstickets Kosten sparen. Die Reisenden müssen während der Fahrt die Einladung zum Seminar oder zur Veranstaltung mitführen. Über den folgenden Link auf die WGKD, die Einkaufsplattform der Kirchen, können die Veranstaltungstickets online gebucht werden.

Weitere Funktionen

Veranstaltungen, die für Sie auch interessant sein können:

Weitere Informationen erhalten Sie bei der:

Thomas-Morus-Akademie Bensberg
Overather Straße 51-53
51429 Bergisch Gladbach
Telefon +49 (0) 22 04/40 84 72
Telefax + 49 (0) 22 04/40 84 20
akademie@tma-bensberg.de

Informationen zum Ausdruck

URL der Seite: http://www.tma-benbserg.de/?oid= 6139

Druckdatum: 27.06.17 (Tue), 03:48:39

Veranstaltungssuche

Kontakt

Thomas-Morus-Akademie Bensberg
Overather Straße 51-53
51429 Bergisch Gladbach
Telefon +49 (0) 22 04/40 84 72
Telefax + 49 (0) 22 04/40 84 20
akademie@tma-bensberg.de