Helga Strazzanti
Helga Strazzanti

Im Geist der Barockzeit

4. Orgelkonzert - Evangelische Kirche, Eitdorf

Die evangelische Kirche in Eitorf blickt auf eine mehr als 150-jährige Geschichte zurück. Ursprünglich befanden sich in dem 1868 eingeweihten Bau im unteren Geschoss die Wohnung des Pfarrvikars und ein Schulsaal. Der Kirchenraum im Obergeschoss war über eine Freitreppe vor dem Gebäude zu erreichen. Da die Gemeinde stetig wuchs, wurde der Kirchensaal im Jahr 1894 auf die heutige Länge erweitert und eine Orgelempore auf gusseisernen Säulen eingebaut. Ein großer Brand im Jahr 2002 führte zu erheblichen Schäden im Inneren der Kirche, zerstörte Einrichtung und Orgel. Die heutige Inneneinrichtung, wie Altar, Kreuz, Taufbecken, Lesepult und Osterkerzenständer wurden von dem in Eitorf ansässigen Künstler Giovanni Vetere gestaltet, die Fenster am Chor durch den italienischen Künstler Michele Canzonieri geschaffen.

Mit der Erneuerung war auch der Einbau einer neuen Orgel im Jahr 2007 verbunden. Die Orgel aus der Werkstatt der Orgelbaufirma Josef Weimbs verfügt über zwei Manuale und 22 klingende Register mit 1517 Pfeifen.

Mehr Informationen zum Festival OrgelKultur im Rhein-Sieg-Kreis finden Sie hier.

Ablauf

Programm

Begrüßung

Spiritueller Impuls
Pfarrerin Almut van Niekerk, Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises An Sieg und Rhein, Sankt Augustin

Die Werke von Giovanni Vetere in der Kirche in Eitorf
Kulturgeschichtlicher Impuls

Die Konzeption der Weimbs-Orgel
Musikgeschichtlicher Impuls
Harry Dix, Orgelbauer, Orgelbau Weimbs, Hellenthal

Musik

Prof. Johannes Geffert, Orgel
1980 bis 1997 führte er das musikalische Erbe seines Vaters als Kirchenmusikdirektor an der Bonner Kreuzkirche fort. Bis 2015 war er Professor für evangelische Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Seine Konzerttätigkeit führt ihn an bedeutende historische Orgeln in aller Welt.

Ulrike Friedrich, Flöte
Sie spielt neben moderner Querflöte auch auf der historischen Traversflöte. Sie konzertiert regelmäßig im Duo mit Prof. Johannes Geffert in der Kombination Flöte und Orgel sowie Traversflöte und Cembalo. Ihr Repertoire erstreckt sich von Frühbarock über Klassik, Romantik bis zur zeitgenössischen Musik.

Ausklang

Änderungen im Programmverlauf und in der Organisation bleiben vorbehalten.

Leistungen

Eintrittskarten
Preis: 15,00 €
Ermäßigungen: Jugendliche von 7-17 Jahren 7,50 €, Kinder bis 6 Jahre frei.

Veranstaltungsort
Evangelische Kirche, Bahnhofstraße 17, 53783 Eitorf

.