Italienische Küche neu betrachtet - Erkundung der Thomas-Morus-Akademie Bensberg
© unsplash.com, gemeinfrei

La piccola Italia a Colonia

Italienische Klassiker neu betrachtet

Der „Italiener um die Ecke“ ist für viele eine feste Institution. Er versorgt uns mit dem Tagesgericht im Büroalltag, läutet mit einer Pizza das Wochenende ein und ist ein heimeliger Ort für den runden Geburtstag. Die italienische Küche hat sich zum Wohlfühlessen einer ganzen Nation entwickelt. Aber was wissen wir wirklich über Antipasti, Pasta, Pizza und Gelato? Was ist das Geheimnis unserer Lieblingsgerichte? Wer in Köln – der „nördlichsten Stadt Italiens“ – lebt, braucht nur zu fragen! Denn die Stadt hat verschiedene Veedel, in denen die sogenannten Gastarbeiter seit den 1960er Jahren das Leben nicht nur durch ihre landestypischen Köstlichkeiten bereichern. Bei einem unterhaltsamen Spaziergang gehen wir den Geheimnissen der kulinarischen Klassiker auf den Grund.

Mittwoch, 11. Mai 2022
Treffpunkt auf dem Chlodwigplatz in Köln (16.00 Uhr).

Ludari
Das italienische Delikatessengeschäft gilt als Insidertipp für feine italienische Spezialitäten. Die Regale sind gefüllt mit allerlei Köstlichkeiten. Vieles wird noch in familiären Kleinbetrieben selbst produziert. Mit einer Auswahl an Antipasti und einem Glas Prosecco beginnt die kulinarische Reise.

Settebello – Schöne Sieben
Das Settebello ist seit über 40 Jahren eine feste Adresse für bestes italienisches Eis in Köln. Hier bedient Salvatore Peci in zweiter Generation die Kölner Südstadt mit den feinsten Eissorten nach italienischer Tradition. Längst haben auch neue, ausgefallene Eissorten, bunte Eisbecher und vegane Sorbets Einzug gehalten. Doch der familiäre Zusammenhalt, das Geheimrezept des Eiscafés, ist geblieben.

Anica Pizzeria Nennillo
Hier wird Pizza „gelebt“, echte neapolitanische Pizza in Köln. Die Verbindung aus qualitativ hochwertigen Produkten, Herzblut und dem traditionellen Wissen der Pizzabäcker ergibt die beste neapolitanische Pizza der Region. Das Herzstück des Restaurants ist der Pizzaofen, der extra von einem Experten aus Neapel erbaut wurde.

Caruso - Pastabar
In entspannter Atmosphäre kocht das Team eine innovative italienische Küche mit dem Schwerpunkt frische Pasta. Der einfache Grund: Weil Pasta alle glücklich macht. Natürlich wird auch hier nach alter Familientradition gekocht. Manche Spezialitäten, wie etwa der Limoncello, kommen direkt aus Italien auf den Tisch. Hier endet die kulinarische Reise, in gemütlicher Atmosphäre und einem Glas Wein.

Ende der Veranstaltung (ca. 20.00 Uhr).

Änderungen im Programmverlauf und in der Organisation bleiben vorbehalten.

.