Skulptur trifft Lyrik. Holzarbeiten von Georg Becker und Gedichte von Gisela Becker-Berens

84. KUNSTBEGEGNUNG BENSBERG

„Aus gleichem Holz sind wir …“
Skulptur trifft Lyrik.
Holzarbeiten von Georg Becker und Gedichte von Gisela Becker-Berens

Holz ist ein wunderbarer Naturstoff und dient seit Menschengedenken auch als Ausgangsmaterial für dreidimensionale Kunst. Leichter zu bearbeiten als Stein und Eisen, ist es der Vergänglichkeit näher. Vor allem seit der Romanik wurden die zahlreichen und großräumiger gewordenen Kirchen mit Holzskulpturen von Christus, Maria und Heiligen ausgestattet. Ihre farbliche Fassung negierte das Material Holz. Mit Ausnahmen hielt sich dieser künstlerische Umgang mit dem Material Holz bis in die Moderne. Der Bildhauer Georg Becker geht einen völlig anderen Weg. Er stellt das Holz frei, respektiert es, erkundet es in seinem Wuchs, in den Farben und Volumina. In der Regel entfernt er die Rinde und selten trägt er Farbe auf. Aus dieser Wertschätzung des individuellen Stammes und der Kooperation mit dem Holz entstehen künstlerisch geformte und zugleich naturbelassene kleine bis große Skulpturen. Wie ein Visionär erahnt und enthüllt er die Form im rohen Holz. Seine Werke sind formschön, ursprünglich und spirituell – eine Begegnung von Natur, Handwerk und Geist.
Die sehr einfühlsamen Gedichte von Gisela Becker-Berens berühren Vergangenheit und Lebensweg, setzen Traumwelt gegen Wirklichkeit. Sie sind leise und pointiert, sie inspirieren den Leser zu eigenen Gedanken. Es sind Verse, in denen kein Wort zu viel ist. In Konzentration und Sparsamkeit der Worte begegnen sie trefflich den Skulpturen.

Dauer der Ausstellung

20. September 2021 bis 16. Januar 2022
täglich 9.00 bis 18.00 Uhr

du und ich

bin nicht mehr
sicher wo
dein anfang und
mein ende

aus gleichem holz
sind wir
umarmen einander
entfernen uns

von narben gezeichnet
die polierte haut
erzählen immer
neue geschichten

umfange mich
ich halte dich

Gisela Becker-Berens

Biographische Notizen

Gisela Becker-Berens
geboren in Hermeskeil, Lehramtsstudium in Saarbrücken, Lehrerin an verschiedenen Schulformen, lebt mit ihrem Mann, dem Bildhauer Georg Becker, in Bergisch Gladbach

Literarische Aktivitäten
Sie begründet 2011 und organisiert seither den „Lyrikpfad an der Strunde“ mit vorwiegend zeitgenössischen Gedichten in Bergisch Gladbach, veranstaltet Lesungen, zahlreiche lyrische Beiträge zu Ausstellungen mit Georg Becker und anderen KünstlerInnen

Mitgliedschaften
Autorengruppe Wort & Kunst Bergisch Gladbach, Vorstand; Literaturhaus Köln; Lyrikgesellschaft Leipzig

Veröffentlichungen
Lyrik und Prosa in zahlreichen Anthologien, z.B. in „Versnetze“, Verlag Ralf Liebe, Weilerswist, im Heider-Verlag, Bergisch Gladbach, Bookspot Verlag u.a.; Partitur: Norbert Laufer „am rande des wassers“, Vier Lieder nach Gedichten von Gisela Becker-Berens für Alt, Flöte und Gitarre, Verlag Dohr, Köln 2014 sowie mehrere eigene Gedichtbände: hoffnung in blassorange, Gedichte, Wiesenburg Verlag, Schweinfurt 2008; bis an den traumrand, Gedichte, ebd. 2013; andere träume, Gedichte 2013-2019, ebd. 2019

Georg Becker
geboren 1949 in Schillingen bei Trier, Erstberuf Buchhändler, von 1974 –1978 Kunststudium und Studium der Sozialwissenschaften an der Universität zu Köln; Lehrtätigkeit in Köln, seit 1999 freischaffender Bildhauer mit eigenem Atelier in Bergisch Gladbach. Skulpturen in privatem und öffentlichem Besitz, z.B. in der Kunstsammlung der Kreissparkasse Köln, Teilnahme an internationalen Bildhauersymposien, Ausstellungen im In- und Ausland – Mitglied im BBK Köln

Ausstellungen (Auswahl)
2020 „… in Bewegung“. Unkeler Höfe/Kulturwerkstatt, 03.09.-30.10.2020
2019 Kunsttage „Unkeler Höfe“. Kunst in Unkeler Höfen, 31.08.-01.09.2019, Kulturstadt Unkel; Schirmherrschaft Karsten Fehr, Verbandsbürgermeister, www.unkeler-hoefe.de
2018 30. Kunsttage. Rhein-Erft Abtei Brauweiler, 15.-16.09.2018
2017 29. Kunsttage. Rhein-Erft Abtei Brauweiler, 16.-17. 09.2017
art´pu:l in Eupen/Belgien. Messe für Aktuelle Kunst
23.-25.06.2017
2016 Baumstücke. 21.11.-20.12.2016, Skulpturen Georg Becker mit Gedichten von Gisela Becker-Berens. Kulturverein Schloss Eulenbroich e.V., Rösrath
„Mach-ARTen“. 06.03.-21.03.2016, Georg Beckers Holzskulpturen im Dialog mit Eckard Alkers Bilderzyklus zu James Joyce „Ulysses“, Technologie-Park Bergisch Gladbach
2015 Baumskulptur „Der japanische Hängeschnurbaum“.
Errichtung am Standort Hauptstr.145 in Bergisch Gladbach am 27.06.2015 mit Skulpturenausstellung vom 27.05.-30.06.2016 im Park des Kulturhauses Zanders, Bergisch Gladbach
Einweihung der „Espace de Danse Aurélie Dupont“ am 10.10.2015 in Joinville-le-Pont, Frankreich, mit Skulpturen­ensemble „Joins-Villes“

„„Aus gleichem Holz sind wir …“
Holzarbeiten von Georg Becker