AkademiePlus

Digitale Präsentationen und Impulse – umfassende Beiträge von unseren bekannten Reiseleiterinnen und Reiseleitern in digitaler Form.
Unsere AkademiePlus bietet in diesen Zeiten viele Möglichkeiten Kunst und Kultur zu erleben und von Zuhause aus zu genießen: Kommen Sie mit auf virtuelle Streifzüge durch Länder und Regionen Europas, betrachten Sie Kunstwerke aus neuen Perspektiven, erleben Sie intensive Einblicke in das Leben und Wirken bedeutender Persönlichkeiten …. Die digitalen Präsentationen sind umfangreich und exklusiv für Sie erstellt.

Vielfältige Inhalte, digital präsentiert für neue Impulse in Ihrem Zuhause. Stöbern Sie durch die Angebote und buchen Sie Ihr digitales Kulturerlebnis direkt an Ihrem Bildschirm.

Übrigens: Die Angebote werden laufend ergänzt!

Wie funktioniert die AkademiePlus?
Sie finden in der AkademiePlus KulturAbos, in denen wir Ihnen jeweils drei Beiträge präsentieren. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die Beiträge einzeln zu erwerben.
Klicken Sie auf Ihr gewünschtes Produkt und folgen Sie den einfachen Schritten in unserem Online-Shop. Nachdem Sie das Produkt im Online-Shop erworben haben, erhalten Sie umgehend eine E-Mail mit Ihren Beiträgen in PDF-Form zum Download.

Die Beiträge wurden von unseren Reiseleiterinnen und Reiseleitern jeweils so gestaltet, dass Sie mindestens eine halbe Stunde Lesezeit einplanen können, der Umfang der Dateien beträgt zwischen 45 und 140 Seiten. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre und dem digitalen Erkunden!

PS: Auch die Editionen der Thomas-Morus-Akademie sowie den Kunstführer können Sie in unserem Online-Shop erwerben.

KulturAbo #5

Dr. Andreas Thiel

Der erste Beitrag in diesem KulturAbo bringt Sie zum Canal Grande:

'Der große, schlangenförmig gewundene Kanal weicht keiner Straße in der Welt'

Goethe, Italienische Reise, 29. September 1786

Man wird Goethes Urteil zustimmen müssen: Die wichtigste Wasserstrasse der Lagunenstadt ist mit ihren Palästen, Kirchen, Märkten und Brücken ein Wunder. Folgen Sie der Entwicklung des Canal Grande von den ältesten erhaltenen Bauten aus dem Mittelalter bis hin zu den leicht bizarren Ideen der Moderne. Es ist eine sehnsuchtsvolle Gondelfahrt vorbei an purer Schönheit voller Erinnerungen und Wiedersehensmelancholie …


Der zweite Beitrag beschäftigt sich mit den Kapitellen: Zu Tausenden liegen sie in archäologischen Stätten und Museen, zu Tausenden schmücken sie Kirchen und Paläste.. Den dekorativ hervorgehobenen oberen Abschluss der Säule gibt es in monumental und filigran, in plump und elegant, in Marmor und Tuffstein … und eben (unter anderem) in dorisch, ionisch und korinthisch. Spazieren Sie mit Dr. Andras Thiel durch Tausend Jahre Architekturgeschichte - Fernweh inklusive ...