Die Bunten Kirchen im Bergischen Land I Vier Aufsätze zu besonderen Details

Müllenbach - Wiedenest - Marienberghausen

In der Nähe von Gummersbach prägen eine Reihe markanter Kirchen das Bergische Land. Dabei sind die Bunten Kirchen noch weitgehend unentdeckte Kleinode. Die vergleichsweise kleinen und schlichten Gotteshäuser wirken gedrungen und massiv und erwecken den Eindruck von Wehrhaftigkeit. Ihre farbenprächtige Ausmalung hat zur Bezeichnung „Bunte Kirchen” geführt.

Die Kunsthistorikerin Dr. Verena Kessel beschreibt in vier Aufsätzen besondere Details aus den Bunten Kirchen in Marienberghausen, Müllenbach und Wiedenest.


Fotos: Hans-Georg Schruhl