Bilder von Kai Semor Niederhausen-Kunstbegegnung in Bensberg
(c) Kai Niederhausen

Neonrot

Bilder von Kai „SEMOR“ Niederhausen

Kai Niederhausen, mit Künstlernamen „SEMOR“, zählt zu den weit über Deutschland hinaus bekannten Graffiti-Künstlern. Er drückt sich in dieser jungen Kunst-Technik sehr schöpferisch aus, hat eine außergewöhnliche Handschrift entwickelt und in wenigen Jahren ein beachtliches Œuvre geschaffen. Er fand zu einer individuellen Farben- und Formensprache, die zwischen Dynamik und Stille vermittelt. Dabei ist sie in ihrem einfallsreichen Spiel von Raum und Fläche, von Grautönen und Signalfarben wie Neonrot unverwechselbar. Seine gemalten und gesprühten Bilder sind nicht bunt, sondern farbig, ästhetisch und kraftvoll. Es ist eine frische Kunstsprache, die ständig weiterentwickelt und verfeinert wird. Diese Bildwelten laden zur Versenkung ein.

Zur Eröffnung der 85. Kunstbegegnung Bensberg und einer Begegnung mit dem Künstler Kai „SEMOR“ Niederhausen laden wir Sie herzlich nach Bensberg ein.

Mittwoch, 26. Januar 2022

19.00 Uhr
Begrüßung
Andreas Würbel, Thomas-Morus-Akademie Bensberg

Einführung
Prof. Dr. Frank Günter Zehnder, Kunsthistoriker, Euskirchen

Gespräch
Prof. Dr. Frank Günter Zehnder im Gespräch mit Kai „SEMOR“ Niederhausen

Musik
Ferdinand Schwarz, Trompete
Andreas Theobald, Klavier

20.30 Uhr

Biographische Notizen

Kai „SEMOR“ Niederhausen
Kai „SEMOR“, geboren am 15. Januar 1982 in Waldbröl, lebt und arbeitet in Köln.
Seine Wurzeln liegen im klassischen Stylewriting, jedoch widmet er sich nun mehr und mehr der abstrakten Malerei. In seiner „FluorSeries“ zeigt er abstrakte Formen, kombiniert mit klaren verspielten Flächen. Hierfür nutzt er fluoreszierendes Rot mit Graustufen, Schwarz und Weiß. Semor the mad one liebt die Arbeit auf verschiedensten Untergründen wie altem Holz oder Metall oder auch Fotografien. Webseite: www.kai-semor.com
Instagram: kai_semor

Ausstellungen/Gestaltungen
1.8.2021
Veröffentlichung Katalog/Buch „neonrot”, Arbeiten von 2017-2021
15.9. – 25.9.2021
Gruppenausstellung „famOS” Festival für Urbane Kunst, Osnabrück
1.4. – Sept. 2021
Gruppenausstellung Galerie Gutleut, Mainz
9.2. – 7.3.2020
Ausstellung FluorSeries – „Semor“, Galerie Spectrum, Karin Zehnder, Euskirchen
24.1. – 4.4.2020
Ausstellung „Semor - FluorSeries” Galerie Kunstkabinett, Bonn
1.9. – 8.9.2019
Wandgestaltung anl. „Aarhus Art Convention“, Aarhus/Dänemark
4.10. – 25.10.2019
„Fluor Series” – Soloausstellung Oxymoron Galerie,
Wien/Österreich
1.3. – 11.3.2019
Mural-/Wall-Painting South- und Westside and „B-Line“,
Chicago/USA
22.4. – 24.4.2019
Wandgestaltung „Parkhaus Neukölln“, Berlin
13.4. – 14.4.2019
Ausstellung „Speichergallery“, Dortmund
5.12. – 15.12.2018
Wandgestaltung Miami Art-Basel, Miami/USA
11.11. – 9.12.2018
Ausstellung „Das kleine Format”, Galerie Spectrum, Karin Zehnder, Euskirchen
15.10. – 21.10.2018
FluorSeries-Wandgestaltung „iazzu Artist Residency”,
Barcelona/Spanien
27.7. – 29.7.2018
„Today is tomorrow“ – Ausstellung Köln
14.4. – 2.6.2018
„Fluor Series” – Solo Exhibition at Grisk Gallery, Aarhus/Dänemark
2.1. – 8.1.2017
Projekt „The Haus“, Raumgestaltung/Installation, Berlin
29.7. – 31.7.2016
„The Backdraft #2”-Exhibition in der „Alte Feuerwache”, Köln
21.3. – 27.3.2016
Wand-/Leinwandgestaltung anl. „Aarhus Art Convention“,
Aarhus/Dänemark
31.3. – 5.4.2015
Wandgestaltung anl. „Aarhus Art Convention“, Aarhus/Dänemark
27.3. – 29.3.2015
„The Backdraft #1”-Exhibition in der „Alte Feuerwache”, Köln

Bis heute diverse Wandgestaltungen deutschlandweit, Zürich (Schweiz), New York (USA), Paris (Frankreich), Gemona (Italien), Kopenhagen – Aarhus (Dänemark), Eindhoven (Niederlande), Yogyakarta (Indonesien), Stockholm (Schweden), Lublin (Polen), Russland, Asien

2007 bis heute diverse Workshops im Bereich Graffiti an Schulen, in Jugendzentren, für Unternehmen etc.

Änderungen im Programmverlauf und in der Organisation bleiben vorbehalten.

.