“Geschichte der biblischen Welt”

Buchvorstellung mit Dieter Vieweger

Mit der im Herbst 2019 neu erschienenen „Geschichte der biblischen Welt“ stellt Dieter Vieweger die übliche Weise, die Geschichte des Alten Israels zu schreiben, vom Kopf auf die Füße: Nicht theologische Interessen leiten die Darstellung, sondern die Forschungserträge der Archäologie, der Alten Geschichte, der Epigraphik und der Ikonographie. Sie zeichnen gleichberechtigt ihr jeweils eigenes Bild einer längst vergangenen Epoche, auf die sich die biblischen Schriftsteller und ihre Zeitgenossen deutend und um Verständnis ringend bezogen.
So erzählt Dieter Vieweger in diesem Werk auf beeindruckende Weise die Geschichte der südlichen Levante von den Anfängen der menschlichen Besiedlung bis zur Herausbildung des rabbinisch-pharisäischen Judentums und der frühen Kirche. Außerdem führt er die soziale und ökonomische sowie die politische und religionsgeschichtliche Dynamik der Region vor Augen, in der die Bibel – wie wir sie heute kennen – ihren Ursprung hat.

15.00 Uhr
Kaffee, Tee und Kuchenangebot

15.30 Uhr
Begrüßung und Einführung

Geschichte der biblischen Welt
Die südliche Levante vom Beginn der Besiedlung bis zur römischen Zeit

  • Buchvorstellung und Gespräch mit Prof. Dr. Dr. Dr. h. c. Dieter Vieweger,
    Archäologe und Theologe, Wuppertal und Jerusalem

17.00 Uhr
Ende von sonntags um drei

Änderungen im Programmverlauf und in der Organisation bleiben vorbehalten.

.