28. Mai bis 3. Juni 2017 (So.-Sa.)

Königliches Krakau

Die lebendige Stadt an der Weichsel

Ferienakademie

„Cracovia totius Poloniae urbs celeberrima“ – Krakau, die in ganz Polen berühmteste Stadt, so lautet
eine Inschrift auf der Vedute der Stadt aus dem 17. Jahrhundert. Von Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg verschont, bezeugt noch heute das vollständig erhaltene historische Stadtbild die Vergangenheit der ehemaligen Hauptstadt des Polnischen Königreiches als geistiges und kulturelles Zentrum. Baudenkmäler, Bürgerhäuser, Kirchen, Paläste und Museen beeindrucken daher hier ebenso wie die Mischung aus italienischem Flair und Wiener Charme. Als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet, ist Krakau gegenwärtig – neben Warschau und Breslau – eine der wichtigsten Städte Polens.

Die Ferienakademie lädt dazu ein, gemeinsam mit der Kunsthistorikerin Dr. Katharina Chrubasik, die in Polen geboren wurde, dort lebte und arbeitete, diese faszinierende Stadt an der Weichsel zu entdecken. Ein Ausflug in die Welt der Hohen Tatra und deren berühmten Skiort Zakopane ergänzt das Programm.

Ort: Polen/Krakau

Weitere Informationen zur Veranstaltung Königliches Krakau:

Anmeldeoptionen zur Veranstaltung Königliches Krakau:

  • Anfrage per e-Mail
  • Eine Online-Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist leider noch nicht möglich

    Kurzfristige Anmeldung per Telefon: +49 (0) 22 04/40 84 72

DB-Sonderticket für Tagungsteilnehmer

Die Deutsche Bahn hat mit der evangelischen und katholischen Kirche in Deutschland Rahmenverträge abgeschlossen über Vergünstigungen bei Bahnreisen für Teilnehmende an Veranstaltungen, die von der evangelischen und katholischen Kirche, Diakonie, Caritas und den Orden angeboten werden. Teilnehmer dieser Veranstaltungen können durch das Buchen von Veranstaltungstickets Kosten sparen. Die Reisenden müssen während der Fahrt die Einladung zum Seminar oder zur Veranstaltung mitführen. Über den folgenden Link auf die WGKD, die Einkaufsplattform der Kirchen, können die Veranstaltungstickets online gebucht werden.

Weitere Funktionen

Veranstaltungen, die für Sie auch interessant sein können:

Weitere Informationen erhalten Sie bei der:

Thomas-Morus-Akademie Bensberg
Overather Straße 51-53
51429 Bergisch Gladbach
Telefon +49 (0) 22 04/40 84 72
Telefax + 49 (0) 22 04/40 84 20
akademie@tma-bensberg.de

Informationen zum Ausdruck

URL der Seite: http://www.tma-benbserg.de/?oid= 5974

Druckdatum: 23.05.17 (Tue), 06:55:52