Erkundung - Eine Weinreise nach Bacharach - Thomas-Morus-Akademie Bensberg
© Günther Schneider, pixabay

Poesie in Flaschen

Eine Weinreise in Bacharach

Vom „Duft jener Bergesufer, worauf die Freude wächst“ schwärmte schon Heinrich Heine beim Anblick von Bacharachs Weinbergen. Bis heute ist das mittelalterliche Städtchen mit seiner Verbindung von herausfordernder Natur, jahrhundertealter Architektur und den im Spätsommer kirschroten Weinblättern und prallen Rieslingtrauben der Inbegriff rheinischer Romantik. Der weltberühmte Bacharacher Riesling war bereits im Spätmittelalter in aller Munde. An diesem Ort, der als Welterbe der UNESCO ausgezeichnet ist, bilden zwei Weinbetriebe mit traditioneller Vergangenheit und innovativer Zukunft ein spannendes Duo: das in der dritten Generation bestehende Weingut Ratzenberger und das junge, ökologisch engagierte Weingut Dr. Kauer.

Ihr/e Reiseleiter/in

Donnerstag, 29. August 2024
Busreise ab Bensberg (8.00 Uhr) und Köln, Gereonstraße (8.45 Uhr).

Weingut Dr. Kauer - Verkostung und Besichtigung
Gewölbekeller im Schieferfelsen
Im Familienbetrieb Dr. Kauer führt biologischer Weinanbau aus Überzeugung zu authentischen und vielfältigen Weinen. Es werden Weine der vom Tonschiefer geprägten Hänge, wie „Wolfshöhle“, „Kloster Fürstental“ oder auch „Oberwesel Oelsberg“ verkostet und deren Vielfalt erkennbar gemacht - angeleitet von der jungen Winzerin selbst: Anne Kauer. Diese Sensibilität des Rieslings und sein Potential zu Höchstleistungen - das macht ihn so faszinierend.

Kleine Stadtführung
In einer kleinen Stadtführung soll der Bacharacher Postenturm bestiegen werden. Dieser war einst Teil der städtischen Wehrbefestigung und bietet bis heute einen einmaligen Panoramablick auf Bacharach. Der umliegenden Weinlage hat er seinen Namen geschenkt: Der Posten.

Weingut Ratzenberger – Verkostung und Besichtigung
Als Großvater Hans Ratzenberger 1956 ein kleines Weingut in Bacharach kaufte, begann die Geschichte des Weingutes Ratzenberger. Die Natur des idealen Anbaugebietes liefert der Familie das, was dann im Weingut dank moderner Kellereitechnik schonend und qualitätsorientiert zu langlebigen charaktervollen Weinen veredelt wird. Beeindruckend ist das Ergebnis: Klassische Weine aus einer der edelsten und ältesten Rebsorten aus dem Gebiet, in dem seine ursprüngliche Herkunft gesehen wird - Rheinriesling eben.

Ankunft in Köln, Gereonstraße (ca. 18.45 Uhr) und Bensberg (ca. 19.30 Uhr).

Änderungen im Programmverlauf und in der Organisation bleiben vorbehalten.

.