© unsplash.com, Rob Bye, gemeinfrei
© unsplash.com, Rob Bye, gemeinfrei

Wem gehört Jerusalem?

Aktuelle Entwicklungen im Nahostkonflikt

Die Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem und damit die faktische Anerkennung als Hauptstadt Israels wurde weltweit von Protesten begleitet. Symbolisch steht dieser Schritt aber auch für umfassende Veränderungen im Nahostkonflikt: Neue Allianzen etwa zwischen Israel und Saudi-Arabien gegen den Iran sind ebenso im Entstehen, wie dagegen eine Zwei-Staaten-Lösung zwischen Israel und den Palästinensern immer unwahrscheinlicher erscheint. Was bedeuten diese Entwicklungen für die Bevölkerung in Jerusalem und anderswo in Israel? Wie wird sich das Zusammenleben zwischen Juden, Muslimen und Christen künftig gestalten? Lässt sich überhaupt sagen, wem Jerusalem gehören soll?

Leistungen

Der Preis für den Akademieabend beträgt 25,00 € und umfasst:

  • Programm;
  • Wein, Wasser und Brezeln.
Ablauf

Donnerstag, 15. Februar 2018

19.00 Uhr    
Begrüßung und Einführung

Wem gehört Jerusalem?
Aktuelle Entwicklungen im Nahostkonflikt

Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Dieter Vieweger,
Wuppertal/Jerusalem

20.30 Uhr
Gespräche bei Wein, Wasser und Brezeln

21.00 Uhr
Ende des Akademieabends

Änderungen im Programmverlauf und in der Organisation bleiben vorbehalten.