© unsplash, gemeinfrei
© unsplash, gemeinfrei

Update – BMM in der Sekundarstufe und Primarstufe

Neuigkeiten, Weiterentwicklungen, Auffrischung. Konflikte lösen lernen

Das Bensberger Mediations-Modell (BMM) ist an vielen Schulen ein wichtiger Bestandteil des Schulprogramms geworden und wird erfolgreich praktiziert. Es gewährleistet eine professionelle Handhabung von Konflikten auf der Interventions- und Präventionsebene.

Um den laufenden Veränderungen in den Schulen gerecht zu werden, wird das Bensberger Mediations-Modell immer wieder weiter entwickelt. Dazu möchten wir Ihnen einen Workshop anbieten, in dem Sie Ihre Fragen stellen können und neue Ideen zur Umsetzung an Ihrer Schule erhalten. Sie lernen die Aktualisierungen der Inhalte des BMM kennen und haben zudem Gelegenheit, diese auszuprobieren. Neue Materialien und unterstützende Übungen dazu werden praktisch erprobt.

Der Workshop richtet sich an Pädagoginnen und Pädagogen aus der Primar- und Sekundar­stufe. Neben gemeinsamen Arbeitseinheiten wird auch schulformspezifisch gearbeitet.

Leistungen

Der Preis für den Workshop beträgt 206,00 € und umfasst:

  • Tagungsbeitrag,
  • Materialien,
  • Mineralwasser im Tagungsraum,
  • Ver­pfle­gung und Übernachtung.

Tagungsort
Die Veranstaltung findet statt im Kardinal-Schulte-Haus, Sitz der Thomas-Morus-Akademie Bensberg. Das Kardinal-Schulte-Haus ist ein modernes Konferenzhotel des Erzbistums Köln, ruhig gelegen in einer 8 ha großen Parkanlage, auf einer kleinen Anhöhe in Bensberg (20 km östlich von Köln). Bei klarem Wetter beeindruckt der Panoramablick vom „Bergischen Balkon“ über die Kölner Bucht. Das Haus verfügt über insgesamt 44 Einzelzimmer sowie 106 Doppel- und Zweibettzimmer, jeweils ausgestattet mit TV und Radio, Safe, kostenfreiem WLAN und Bad mit Dusche/WC und Fön. (www.k-s-h.de)

Ablauf

Veranstaltungsdauer
Freitag, 22. November 2019,
15.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr

Samstag, 23. November 2019,
9.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr

Themen

  • Erfahrungsaustausch zur Mediation in Unterricht, Vermittlung und Schulleben
  • Update: Konfliktgespräch mit dem Leit­faden in der Schülerausbildung
  • Update: Intervention mit der „Erst-Hilfe im Streit“ mit neuen Materialien
  • Update: Ablauf des Klassenprogramms „Anders streiten“ mit dem Hosentaschenbuch
  • Herzenskreis
  • Bausteine und Übungen zum Thema Gefühle
  • Brettspiel zum Klassentraining „Anders streiten“
  • Brettspiel zur Streitschlichterausbildung
  • Neue Gesamtstruktur des BMM
  • Implementierung in der Schule
  • Erfahrungsaustausch
  • Individuelle Beratung
    ...

Methoden
Praktisches Ausprobieren im Rollenspiel und Übungen nach dem Grundsatz „learning by doing“.

Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer, Pädagoginnen und Pädagogen, Sozialarbeiterinnen und Sozial­arbeiter an Grundschulen und weiterführenden Schulen, die an mindestens zwei Basismodulen in der jeweiligen Schulform teilgenommen haben.

 

Änderungen im Programmverlauf und in der Organisation bleiben vorbehalten.