© pixabay, gemeinfrei
© pixabay, gemeinfrei

Streit schlichten

Streitschlichtung Sek. Modul 2

In diesem Training wird das gesamte Konfliktgespräch durch Lehrkräfte und Schüler entwickelt und in Rollenspielen eingeübt. Dafür stehen feste Strukturen zur Verfügung, die eigenständiges und gewaltloses Handeln ermöglichen. Erprobte Strategien für die Einführung in der Schule sorgen dafür, dass Streitschlichtung dort keine Eintagsfliege bleibt. Das „Hand­werkzeug“ steht in diesem Kurs im Mittelpunkt.

Leistungen

Das ausführliche Einzelprogramm erscheint ca. vier bis sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn.

Gern senden wir Ihnen bei Interesse das Programm zu.
Nutzen Sie den blauen Button „Jetzt vormerken“. Vielen Dank.

Ablauf

Themen
Austausch von Erfahrungen aus der eigenen Praxis
Merkmale und Gelingensbedingungen von Schulmediation
Kennenlernen und Anwenden des Leitfadens für ein mediatives Konfliktgespräch
Konfliktgespräch im Rollenspiel, Schritte 1 und 2
Entwicklung von Konflikt- und Sozialkompetenz durch „Anders streiten“, Bausteine 1 bis 5 mit Hosentaschenbuch
Konfliktintervention „Erst-Hilfe“, Schritte 1 bis 6
Implementierung des Bensberger Mediations-Modells in der Schule
Entwicklung von nonverbaler Kommunikation:
Gefühle wahrnehmen und verbalisieren lernen
Ausbildungswege im Bensberger Mediations-Modell

Änderungen im Programmverlauf und in der Organisation bleiben vorbehalten.