unsplash
unsplash

Reinheit, Spiritualität und Missbrauch

Ein anderer Blick auf seine Ursachen

Die Veranstaltung kann aus organisatorischen Gründen leider nicht stattfinden!

Wie konnten in der Kirche exklusive Räume entstehen, in denen der sexuelle Missbrauch von Kindern und Jugendlichen möglich wurde? Warum blieben diese Räume der Kontrolle anderer gesellschaftlichen Autoritäten weitgehend entzogen und ließen lange keinen Verdacht aufkommen?
Diesen Frage widmet sich der Theologe Hubertus Lutterbach aus einer kulturgeschichtlichen Perspektive und kommt dabei zu neuen Antworten: Im Mittelpunkt steht für ihn die Entwicklung eines priesterlichen Selbstverständnisses seit dem Mittelalter, das seine Kraft unter anderem aus einem an Kindern orientierten kultischen Reinheitsideal schöpft.
Warum aber konnte diese Verbindung im Christentum wirkmächtig werden, welches die aus der Antike stammenden Reinheitsvorstellungen ursprünglich ablehnte? Welche spirituellen Hypotheken verbinden sich mit diesen für das Priesterbild bis in die Gegenwart? Was bedeutet dies für die Zukunft?

Leistungen

Der Kostenbeitrag beträgt 20,00 € und umfasst:

  • Programm,
  • Wein, Wasser, Brezeln.
Ablauf

Donnerstag, 2. Mai 2019

19.00 Uhr    
Begrüßung und Einführung

Reinheit, Spiritualität und Missbrauch
Ein anderer Blick auf seine Ursachen

Vortrag und Gespräch mit

Prof. Dr. Hubertus Lutterbach,
Institut für Kath. Theologie, Universität Duisburg-Essen

20.30 Uhr
Gespräche bei Wein, Wasser und Brezeln

21.00 Uhr
Ende des Akademieabends

Änderungen im Programmverlauf und in der Organisation bleiben vorbehalten.