Perlen im Atlantik

Jersey, Guernsey und Sark

Steile Klippen, feinsandige Strände, üppige Vegetation, interessante Spuren der Geschichte sowie die besondere Liaison von französischer Lebensart und britischem Stil machen die Kanalinseln zu einem außergewöhnlichen Reiseziel. Unweit der Küste Frankreichs gelegen und zu Großbritannien gehörend sind diese „Perlen im Atlantik“ durch den warmen Golfstrom klimatisch begünstigt. In schön angelegten und gepflegten Gärten gedeihen daher hier subtropische Pflanzen in großer Farbenpracht und Vielfalt. Warum die Inseln seit dem 12. Jahrhundert zu England gehören, jedoch deutlich durch Frankreich geprägt sind, warum sie häufig umkämpft waren, heute „Steuerparadiese“ sind und die Queen hier nur „Herzogin“ ist, auch das sind interessante Besonderheiten, die bei dieser Ferienakademie zur Sprache kommen.
So verbindet diese Ferienakademie ausgewählte Höhepunkte der Inseln Jersey, Guernsey und Sark. Sie erleben wohltuende Ruhe und immer neue Ausblicke – nicht zuletzt aus Ihrem Zimmer mit Meerblick im L’Horizon Beach Hotel and Spa**** in der St. Brelade-Bucht auf Jersey.

Leistungen

Der Preis für die Ferienakademie beträgt 2.560,00 € pro Person im Doppelzimmer und umfasst:

  • Flug mit Eurowings von Düsseldorf nach Jersey sowie zurück inkl. Steuern und Gebühren u. a. für ein Gepäckstück bis 23 kg, das aufgegeben wird (Fluggesellschaft und -zeiten vorbehaltlich möglicher Änderungen; andere Flughäfen auf Anfrage und ggf. gegen Aufpreis);
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad und Meerblick im L‘Horizon Beach Hotel and Spa**** und Frühstücksbuffet;
  • Cream Tea am 22. und 25.5.2019;
  • Mittagessen am 19. und 20.5.2019 in örtlichen Restaurants;
  • Drei-Gänge-Abendmenü in einem örtlichen Restaurant am 18.5.2019;
  • Drei-Gänge-Abendmenü oder -buffet im Hotelrestaurant am 21., 22. und 23.5.2019;
  • Drei-Gänge-Abendmenü inkl. einem Glas Wein auf einem Weingut am 24.5.2019;
  • Führungen, Besichtigungen, Eintritte (ca. 111,00 €) und Gebühren;
  • Bereitstellung eines Funk-Kopfhörersystems;
  • Transfers und Ausflüge mit einem Reisebus laut Programm;
  • Ticket für die Nutzung des Linienbusses am 23.5.2019;
  • Schifffahrten nach/von Sark und nach/von Guernsey;
  • Fahrt mit einem Pferdewagen auf der Insel Sark;
  • Reiseleitung der Thomas-Morus-Akademie Bensberg ab/bis Düsseldorf;
  • Reiseinformationen;
  • Reisepreissicherungsschein.

Hotel
Das L‘Horizon Beach Hotel and Spa**** (106 Zimmer) wurde direkt an einem der schönsten Strände im Süden Jerseys, an der St. Brelade‘s Bucht, erbaut. Das Haus vereint mediterranes Flair mit britischem Charme. Das Hotel verfügt über einen Innenpool.

Einzelzimmerzuschlag: 30,00 € (Doppelzimmer zur Einzelnutzung mit Meerblick)

Hinweise
Die Wanderungen auf Jersey sowie der autofreien Insel Sark setzen unbedingt Trittsicherheit und eine gute Kondition voraus; eine Verkürzung der Strecken ist nicht möglich.
Je nach Wetterlage kann es bei den Fährfahrten nach Sark (ca. 1 Std./Fahrt) und Guernsey (ca. 1,5 Std./Fahrt) zu starkem Wellengang kommen.

Ablauf

Samstag, 18. Mai 2019
Aufbruch in die Inselwelten
Eurowings-Flug von Düsseldorf (17.00 Uhr) nach Jersey (17.30 Uhr), Fahrt mit dem Reisebus zum L’Horizon Beach Hotel and Spa**** in St. Brelade.

Sonntag, 19. Mai 2019
Insel-Entdeckungen: Sark
Nach einer rund einstündigen Fährfahrt (tideabhängig) wird Maseline Harbour auf Sark erreicht. Die Insel gilt als Natur- und Vogelparadies mit wunderbaren Buchten und wirkt wie ein begrünter Felsblock im türkisblauen Meer. Mit dem Pferdewagen wird die autofreie Insel vom Süden, wo der 90 m hohe Naturdamm „La Coupee“ Great Sark mit Little Sark verbindet, bis in den Norden erkundet. Danach gilt es, die Insel zu Fuß und auch einen der schönsten Gärten der Insel, La Seigneurie Gardens, zu entdecken.

Montag, 20. Mai 2019
Insel-Entdeckungen: Jerseys Osten
Erstes Ziel ist zunächst La Hougue Bie, diese megalithischen Grabanlagen gelten als eine der größten und besterhaltenen Europas. Nicht nur im Vorübergehen beeindruckt auch das mächtige Mont Orgueil Castle (12. Jh.), das zum Schutz gegen Frankreich erbaut wurde und über dem malerischen Fischerdorf Gorey thront. Auch heute darf der Besuch eines Gartens nicht fehlen: Samarès Manor wurde von Sir James Knott in den 1920er Jahren gegründet und begeistert mit Gartenräumen, hunderten Pflanzenarten aus aller Welt, einem japanischen Garten und einem der größten Kräutergärten Europas.

Dienstag, 21. Mai 2019
Insel-Entdeckungen: Guernsey
Die Inselrundfahrt setzt nach einer Fährfahrt (ca. 1,5 Std., tideabhängig) Schwerpunkte: Die Parkanlage Sausmarez Manor lädt mit einem subtropischen Garten zum Verweilen ein. Die mittelalterliche St. Apollinare Chapel (Fresken) überrascht ebenso wie die überreich mit Muscheln und Porzellanscherben kurios dekorierte Little Chapel. Und nicht unerwähnt bleibt selbstverständlich, dass Victor Hugo – nach seiner Verbannung aus Frankreich – in St. Peter Port von 1856 bis 1870 im Exil lebte. (Der Besuch des Hauses ist in Abhängigkeit von den Fährzeiten ggf. individuell möglich.)

Mittwoch, 22. Mai 2019
Vormittags haben Sie Gelegenheit, mit Rainer Thiesen die „Jersey War Tunnels“ zu besuchen, um Ihren Blick in die Zeit des Zweiten Weltkrieges auf Jersey zu richten. (Aufpreis für Eintritt und Transfer ca. 20,00 GBP)
Insel-Entdeckungen: Der Corbière Walk auf Jersey
An der malerischen Bucht von St. Brelade laden gleich mehrere Orte zum Kennenlernen ein: Die St. Brelade’s Parish Church gilt als eine der schönsten Kirchen der Insel. Gleich daneben überrascht die Fishermen’s Chapel (11./12. Jh.) mit wunderbaren Fresken (14./15. Jh.) – und einem direkten Fluchtweg zum Meer. Der Corbière Walk, der sich auf einer ehemaligen Bahnlinie schlängelt, lädt zu einer kleinen Wanderung (4 km) ein, die auch einen Hauch von Provence einfängt: Denn die Jersey Lavender Farm widmet sich seit 1983 dem Anbau und der Pflege verschiedener Lavendelsorten, so verbinden sich hier interessante Informationen mit einem Cream Tea auf der Terrasse.

Donnerstag, 23. Mai 2019
Insel-Entdeckungen: Jerseys Hauptstadt St. Helier
Auf der Fahrt nach St. Helier lohnt ein Halt an der St. Matthew’s Glass Church, die der Pariser Art déco-Künstler René Lalique mit Glasfenstern ausstattete. Vom lebendigen Liberation Square in St. Helier führt der Spaziergang zu den viktorianischen Markthallen mit Gourmet-, Gemüse-, Obst- und Blumenständen und zum alten Fischmarkt. Dem „Besatzungs-Teppich“, der zum 50. Jahrestag der Befreiung von der deutschen Besatzung fertig gestellt wurde, gilt ebenso später das Interesse wie dem Elizabeth Castle (16. Jh.) auf einem Felsen in der St. Aubin’s Bay.

Freitag, 24. Mai 2019
Insel-Entdeckungen: Jerseys Süden und Westen
Die Kraft der Gezeiten wird eindrucksvoll beim Leuchtturm von Corbière deutlich, der seit 1874 Seefahrern den Weg leuchtet und nur bei Ebbe trockenen Fußes zu erreichen ist. Im Kontrast zur rauen Meeresszenerie gleicht Judith Quérée’s Garden einem kleinen Paradies. Dass im Golfstromklima auch Wein gedeiht, zeigt der Besuch eines Weinbaubetriebes, dessen Weine bereits mehrfach ausgezeichnet wurden.

Samstag, 25. Mai 2019
Private Gartenträume
Auf dem privaten Landsitz Domaine des Vaux öffnen sich exklusiv die Pforten eines großen Privatgartens, den der Architektur- und Gartenexperte Marcus Binney mit seiner Frau anlegte – ein Ort des Staunens bei einem Cream Tea.
Abschied von den Inselwelten
Eurowings-Flug von Jersey (18.10 Uhr) nach Düsseldorf (20.45 Uhr).

Änderungen im Programmverlauf und in der Organisation bleiben vorbehalten.