© Andreas Würbel
© Andreas Würbel

Orte des kulturellen Gedächtnisses und der Andacht

Führungen in Kirchen und christlich geprägten Kulturlandschaften (Modul 4)

Führungen in Kirchen und ihrem Umfeld zeigen die enge Verbindung von Glaube und Raum, von Tradition wie gesellschaftlichen Entwicklungen und der Sehnsucht nach dem Sakralen. Die Qualifizierung zur Kirchenführerin und zum Kirchenführer vermittelt daher architektonische, kunstgeschichtliche, theologische und didaktische Kenntnisse, um eine fundierte Begleitung von Besucherinnen und Besuchern im Kirchenraum und in kirchlich geprägten Kulturlandschaften zu gewährleisten.

Leistungen

Der Preis für die Weiterbildung beträgt 260,00 € pro Modul und umfasst:

  • Tagungsprogramm;
  • 2 Übernachtungen im Einzelzimmer mit Dusche/WC, Fön, TV mit Radio, Telefon, Safe, kostenfreiem W-LAN sowie Frühstück;
  • Abend- und Mittagessen als Buffet;
  • Kaffee- und Teepausen lt. Programm;
  • Nutzung der zur Verfügung stehenden Einrichtungen und Angebote des Tagungshauses.

Ermäßigung
Ehrenamtliche und nebenamtliche Referenten/innen der Katholischen Bildungswerke und Familienbildungsstätten des Erzbistums Köln können eine Ermäßigung um 30 % der Kosten erhalten. Sie benötigen dazu den Stempel des jeweiligen Katholischen Bildungswerks oder der Katholischen Familienbildungsstätte auf dem Anmeldeformular.
182,00 €    pro Modul inkl. Übernachtung und Verpflegung
35,00 €    Studientag als Exkursion
45,00 €    Studientag im Tagungshaus inkl. Verpflegung

Anmeldung
Bitte richten Sie die Anmeldung für die gesamte Qualifizierung sowie für die Module 1 und 2 ausschließlich an das
Katholisch-Soziales Institut
Bergstraße 26
53721 Siegburg
Telefon 02241 / 2517-0
info@ksi.de

Sie erhalten eine Bestätigung mit Rechnung sowie eine Anreisebeschreibung zum Tagungshaus.

Bei einer späteren Anmeldung ab dem 3. und 4. Modul wenden Sie sich bitte an die
Thomas-Morus-Akademie Bensberg
Overather Str. 51-53
51429 Bergisch Gladbach
Telefon O22O4 / 408472
Fax: O2204 / 4O842O
akademie@tma-bensberg.de

Veranstalter des Qualifizierungskurses
Thomas-Morus-Akademie Bensberg
Katholisch-Soziales Institut
Bund Heimat und Umwelt
Bildungswerk der Erzdiözese Köln

Ablauf

Weiterbildung
Die Qualifizierung ist modular aufgebaut und kann als gesam­ter Block oder als einzelnes Wochenende besucht wer­den. Damit stehen die einzelnen Module auch Interessenten offen, die sich fortbilden und das eigene Wissen kontinuierlich erweitern möchten. Nach der Teilnahme an allen Modulen des Grundkurses – vier Wochenenden und vier Studientage bzw. Exkursionen – erhalten Sie eine qualifizierte Abschlussbescheinigung. Der Qualifizierungskurs richtet sich an Interessierte, die eine umfassende Weiterbildung für Führungen in Kirchen und kirchlich geprägten Kulturlandschaften suchen. Vorkenntnisse und Erfahrungen in diesem Aufgabenbereich sind hilfreich und können in die Veranstaltungssequenzen eingebracht werden. Sie sind aber keine Voraussetzung für die Teilnahme.

Thematik
An den vier Wochenenden wird ein chronologisch orientierter Einstieg in die Zeitgeschichte, Kunstgeschichte und Theologie geboten. Beginnend mit dem Christentum der Frühzeit wird der Bogen bis in das 21. Jahrhundert gespannt. Der Kirchenbau und die zeitgenössische Ausstattung des Kirchenraumes werden entsprechend der jeweiligen historischen Epoche betrachtet. Bezugspunkte bilden die Liturgie und ihre Geschichte. Darüber hinaus werden Methoden zum praktischen Aufbau einer Führung und zu Gruppenanalysen vorgestellt. Studientage zum Glaubenswissen und Exkursionen in Bibliotheken, Archive oder Museen runden die Weiterbildung ab. Praktische Übungen dienen der Vertiefung und Sicherung der erworbenen Kenntnisse.

Module
1. Modul:    Anfänge des Christentums bis zum beginnenden Mittelalter
2. Modul:    Mittelalter
3. Modul:    Reformation und Gegenreformation
4. Modul:    Von der Säkularisation bis zum 21. Jahrhundert

Themen
Geschichte, Kirchen- und Kunstgeschichte
Theologie und Glaube
Architektur und Baugeschichte
Liturgie und Kirchenraum
Bildsprache und Symbolik
christlich geprägte Kulturlandschaft
Didaktik, Rhetorik und Körpersprache
Versicherungs- und Rechtsfragen
Öffentlichkeitsarbeit

Termine der Module
1. Modul:    10. bis 12. Mai 2019 (Fr.-So.)
Katholisch-Soziales Institut, Siegburg
2. Modul:    25. bis 27. Oktober 2019 (Fr.-So.)
Katholisch-Soziales Institut, Siegburg
3. Modul:    7. bis 9. Februar 2020 (Fr.-So.)
Thomas-Morus-Akademie Bensberg
4. Modul:    8. bis 10. Mai 2020 (Fr.-So.)
Thomas-Morus-Akademie Bensberg

Die Module beginnen jeweils am Freitag um 17.00 Uhr und enden am Sonntag um 16.00 Uhr.

Referentinnen und Referenten u. a.
Prof. Dr. Wolfgang Bretschneider, Theologe, Musikwissenschaftler, Organist, Bonn
Dipl.-Theol., Dipl.-Bibl. Harald Horst, Diözesanbibliothek Köln, Leiter der Handschriftenabteilung
Dr. Monika Hufenbach, Betriebswirtin, Berlin
Dr. Werner Kleine, Pastoralreferent Wuppertal
Dr. Verena Kessel, Kunsthistorikerin, Bonn
Dr. Martina Langel, Kunsthistorikerin, Köln
Dr. Joachim Oepen, Historisches Archiv des Erzbistums Köln
Johannes K. Prill, Schauspieler, Sprecherzieher, Bonn
PD Dr. Sebastian Ristow, Archäologisches Institut der Universität zu Köln
Prof. Dr. Alexander Saberschinsky, Erzbischöfliche Bibel- und Liturgieschule, Köln
Dr. Monika Schmelzer, Kunsthistorikerin, Katholisches Bildungswerk Köln
Pater Christoph Wolf SJ, Lehrbeauftragter für Kultur, Kunst, Religion an der Hochschule für Philosophie in München

Änderungen im Programmverlauf und in der Organisation bleiben vorbehalten.