Art-Cologne-Internationale-Kunst-in-Köln-Erkundung-der-Thomas-Morus-Akademie-Bensberg
© Koelnmesse GmbH

Die ART COLOGNE 2022

Internationale Kunst in Köln

Die ART COLOGNE ist neben der Art Basel die größte Kunstmesse im deutschsprachigen Raum. Gegründet 1967 als erste Kunstmesse überhaupt hat sie heute eine Strahlkraft, die bis in die Beneluxstaaten und nach Frankreich hineinreicht. Es sind aber auch amerikanische, britische, italienische und osteuropäische Galerien vertreten. Nach einer „Delle“ in Nachfrage und Popularität zu Anfang des Jahrtausends hat sich die Art bei strenger Limitierung der Galerien und Anhebung des Niveaus der ausgewählten Künstlerinnen und Künstler, mit einem Künstlerförderprogramm und einem Programm zur Förderung junger Galerien unter der Leitung von Daniel Hug wieder etablieren können. Das nach wie vor bunte, teils aufregende Programm reicht von der Klassischen Moderne bis hin zu jungen Avantgardekunstschaffenden, die hier und jetzt die ersten Schritte auf den Kunstmarkt wagen. In drei Rundgängen soll die Ordnung der Messe erschlossen und damit ein roter Faden durch die überbordende Fülle dieses Kunstlabyrinths angeboten werden.

Donnerstag, 17. November 2022
Treffpunkt am Haupteingang der Kölnmesse (10.00 Uhr)

Über die ART COLOGNE
Der Rundgang der Messe ist in drei Themen aufgeteilt:
Klassische Moderne Kunst
Global Players - die etablierte zeitgenössische Kunst.
Zu guter Letzt gibt es einen Einblick in die Off-Galerien und Kunstvereine - die Stars von morgen.

Ende der Veranstaltung an der Kölnmesse (ca. 17.00 Uhr).

Änderungen im Programmverlauf und in der Organisation bleiben vorbehalten.

.