© unsplash.com, D. Topkin, gemeinfrei
© unsplash.com, D. Topkin, gemeinfrei

Ein musikalisches Genie

Joseph Haydn

Joseph Haydn (1732-1809) gehört zu den Großen der europäischen Musik. Er hat mit Mozart und Beethoven die Musik der Klassik entscheidend geprägt und ist daher aus der Musikgeschichte nicht wegzudenken. Schon zu seinen Lebzeiten wurden die Frische und Originalität seiner Tonsprache gerühmt. Mit seinen wegweisenden Sinfonien bleibt er im Konzertrepertoire verankert und mit seinen gewaltigen Oratorien „Die Schöpfung“ und „Die Jahreszeiten“ spricht er zahlreiche Freunde anspruchsvoller Chormusik an. Aber auch mit seiner vielfältigen Kammermusik behauptet er sich im Konzertleben, wobei seine Klaviertrios und Streichquartette zum Ausgangspunkt großer musikalischer Gattungen wurden.

Persönlich durchaus selbstbewusst, war er dreißig Jahre lang „Fürstlicher Kapellmeister“ im österreichischen Eisenstadt und verstand sich mit Nikolaus Joseph von Esterhazy, „seinem“ Fürsten, gut. Zwei ausgedehnte Reisen in den 1790er Jahren nach England waren wichtige Stationen in seiner künstlerischen Entwicklung. Mit seinem ebenfalls komponierenden jüngeren Bruder Michael (1737-1806) pflegte er enge Kontakte; dieser wirkte im Dienste des Bischofs am Salzburger Dom und erlebte Mozarts Aufstieg. Seine Kompositionen finden seit einigen Jahren eine zunehmende Aufmerksamkeit.

Neu: Über den Button „Jetzt anmelden“ können Sie sich direkt online anmelden und den Kostenbeitrag sofort und sicher entrichten. Alternativ schicken Sie uns wie bisher eine E-Mail an akademie@tma-bensberg.de.

Leistungen

Der Preis für die Veranstaltung beträgt 125,00 € pro Person und umfasst:

  • Tagungsbeitrag;
  • Abend- und Mittagessen als Drei-Gänge-Buffet;
  • Mineralwasser im Tagungsraum;
  • Kaffee- und Teepausen mit Gebäck bzw. Kuchenangebot;
  • 1 Übernachtung im Einzel- oder Doppelzimmer zur Einzelnutzung;
  • reichhaltiges Frühstücksbüffet.

Tagungsort
Die Veranstaltung findet statt im Kardinal-Schulte-Haus, Sitz der Thomas-Morus-Akademie Bensberg. Das Kardinal-Schulte-Haus ist ein modernes Konferenzhotel des Erzbistums Köln, ruhig gelegen in einer 8 ha großen Parkanlage, auf einer kleinen Anhöhe in Bensberg (20 km östlich von Köln). Bei klarem Wetter beeindruckt der Panoramablick vom „Bergischen Balkon“ über die Kölner Bucht. Das Haus verfügt über insgesamt 44 Einzelzimmer sowie 106 Doppel- und Zweibettzimmer, jeweils ausgestattet mit TV und Radio, Safe, kostenfreiem WLAN und Bad mit Dusche/WC und Fön. (www.k-s-h.de)

Ablauf

Samstag, 25. August 2018

14.00 Uhr    
Höhepunkt seines sinfonischen Schaffens
Die „Londoner Sinfonien“ und Haydns Ehren-Promotion an der Universität Oxford

15.30 Uhr    
Kaffee- und Teepause

15.45 Uhr    
„Und eine neue Welt“
Haydns Oratorium „Die Schöpfung“ und der Librettist Gottfried van Swieten  

18.00 Uhr    
Abendessen

19.00 Uhr    
Das „Kaiser-Quartett“
Seine Entstehung und Geschichte

Ein Leben in Eisenstadt, Wien und London
Joseph Haydn – ein biographischer Streifzug

21.15 Uhr    
Ende des Veranstaltungstages

Sonntag, 26. August 2018

Frühstück für Übernachtungsgäste ab 7.00 Uhr

8.00 Uhr    
Gelegenheit zum Besuch der Eucharistiefeier in der Edith-Stein-Kapelle

9.30 Uhr  
Instrumentalwerke und geistliche Musik
Haydns Klavier- und Kammer­musik, Solo-Konzerte; Messen, „Stabat Mater“, Tantum ergo

11.00 Uhr    
Kaffee- und Teepause

11.30 Uhr    
Im Dienst des Salzburger Bischofs
Das musikalische Schaffen von Michael Haydn. Seine Verbindung zu Wolfgang Amadeus Mozart

13.00 Uhr    
Mittagessen

14.00 Uhr    
Ende der Veranstaltung

Änderungen im Programmverlauf und in der Organisation bleiben vorbehalten.