© Guillermo Gonzalez, Flickr
© Guillermo Gonzalez, Flickr

Die Inszenierung des Kaufens

Gestaltung und Präsentation in Ladenlokalen

Eine einfallsreiche und stimmige Gestaltung des Ladenlokals bestimmt bei Geschäften mit höherwertigem Sortiment ganz wesentlich das Image. Dabei ist der gesamte Geschäftsbau oft in die Überlegungen mit einbezogen. Aber auch Läden, die in schlichten Bauten ihr Domizil gefunden haben, können durch eine einfallsreiche Verkaufsraumgestaltung beim Kunden punkten.

Leistungen

Der Preis für die Erkundung beträgt 72,00 € und umfasst:

  • Zwei-Gänge-Mittagessen im Café Lichtenberg in Köln;
  • Bereitstellung eines Funk-Kopfhörers;
  • Führungen.

Hinweis
Die Erkundung ist als ganztägiger Stadtspaziergang konzipiert.

Ablauf

Mittwoch, 19. Juni 2019
Treffpunkt vor dem Haupteingang der Galeria Kaufhof in Köln (9.00 Uhr).

Kaufen wie in der Zukunft – Apple und Telekom Shop
Eine ganz eigene Kategorie stellen Läden für Kommunikationsmittel dar. Apple hat sich hier in der traditionsreichen Schildergasse mit einem transparenten Shop-Design platziert. Und auch der Konkurrent Telekom punktet mit einem teils futuristischen Ladenlokal.

Geschäftsbauten mit Klasse – Schildergasse mit P&C
Neben den historischen Kaufhauspalästen, besitzt die Schildergasse mittlerweile eine Reihe architektonisch anspruchsvoller Geschäftsgebäude. Der spektakulärste Bau ist das Weltstadthaus von Peek & Cloppenburg.

Erlebniswelt Geschäft – Globetrotter
Ein Erlebnisfeeling, das sich mit der Nutzung von Outdoor-Produkten verbindet, liefert Globetrotter gleich mit. Die Produkte lassen sich quasi unter Nutzungsbedingungen ausprobieren. Das reicht von der Rutschfestigkeit von Wanderschuhen auf steinernen Schrägen, über Kälte- und Nässekammer bis hin zu einem zentral gelegenen Wasserbecken zum Testen von Kanus.

Die Ramblas von Köln – Shoppen auf der Breite Straße
Besonders die Breite Straße zeigt sich mit ihren Bäumen und Straßencafés als eine der beliebtesten Einkaufsmeilen. Hier findet sich u. a. der mit dem German Design Award 2018 ausgezeichnete Zalando Outlet Store oder ein REWE-Markt mit Stimmungsambiente.

Bewährte Qualität – Manufactum
Das Warenhaus Manufactum bietet ausgefallene und werthaltige Haushaltswaren, aber auch Möbel, Bekleidung und Bürobedarf an. Das Ladenlokal ist nach dem Firmenmotto „Es gibt sie noch, die guten Dinge“ gestaltet.

Mehr als nur Billigläden – Hohe Straße
Neben kleinen Ladenlokalen, die in der Nachkriegszeit hier schnell wieder aufgebaut wurden, findet sich mit der Fassade von Otto Piene eine enge Verbindung von Kunst und Geschäftsarchitektur. Andere Läden spiegeln in unterschiedlicher Weise die Retrowelle.
Ende der Veranstaltung am Kölner Dom (ca. 18.00 Uhr).

Änderungen im Programmverlauf und in der Organisation bleiben vorbehalten.