Gräber Jerusalem_2017

Archäologie praktisch

Jerusalem: Einladung zur Teilnahme an einer Grabungskampagne

Gemeinsam mit dem Deutschen Evangelischen Institut für Altertumswissenschaft (DEI) des Heiligen Landes bieten wir in diesem Jahr zwei Termine an, um aktiv an einer Ausgrabungskampagne auf dem Zionsberg in Jerusalem teilzunehmen:
9. bis 19. Juli 2018 und 26. Juli bis 5. August 2018.
Die unter Leitung von Professor Dr. Dr. Dr. h. c. Dieter Vieweger, dem Direktor des DEI in Jerusalem begonnenen Grabungen auf dem Gelände des anglikanisch-preußischen Friedhofs sowie des „Griechischen Gartens“ haben das Ziel, der wechselhaften Stadt- und Besiedlungsgeschichte Jerusalems weiter auf den Grund zu gehen und erbrachten bereits erste interessante Funde.

Haben Sie Interesse und Zeit, mit Spaten und Kelle aktiv an dieser Ausgrabung mitzuwirken, um so Ihre Kenntnisse der Archäologie wie der Stadtgeschichte
Jerusalems zu vertiefen?

Wir laden Sie herzlich ein zu einem Informationstreffen. An diesem Nachmittag erfahren Sie sowohl Details der Zielsetzungen und Inhalte der Grabungskampagne als vor allem auch die Voraussetzungen für eine Bewerbung zur Mitwirkung als Volontärin/als Volontär. Daher ist die Teilnahme an diesem Treffen obligatorische Voraussetzung für Ihre Bewerbung zur Grabungskampagne. Das Programm des Nachmittags mit den organisatorischen Details finden Sie auf der Rückseite dieser Einladung.

Grabungskampagne Juli/August 2018
Geplant sind gemeinsame Flüge mit Lufthansa nach Jerusalem, die dortige Unterkunft in kirchlichen Gästehäusern in der Altstadt von Jerusalem und – neben den täglichen Ausgrabungstätigkeiten – auch einige Besichtigungen. Der Fokus des Aufenthaltes liegt auf der Mitwirkung bei der Grabung. Zum Vorbereitungstreffen erhalten Sie das ausführliche Programm mit den Einzelheiten des Gesamtarrangements, die im Preis inkludiert sind; Organisation und Abwicklung Ihrer Teilnahme übernimmt ein Reiseveranstalter.

Leistungen

Der Preis für das Informations- und Vorbereitungstreffen zur Grabungskampagne auf dem Zionsberg beträgt 12,00 € und umfasst:

  • Programm;
  • Kaffee, Tee und Kuchen;
  • Mineralwasser im Tagungsraum.

Im Anschluss an das Informations- und Vorbereitungstreffen findet gemeinsam mit Herrn Professor Dr. Dr. Dr. h. c. Vieweger eine weitere Veranstaltung statt, zu der wir Sie herzlich einladen:

Akademieabend
Wem gehört Jerusalem?
Aktuelle Entwicklungen im Nahostkonflikt
15. Februar 2018 (Do.), 19.00 Uhr

Ablauf

Donnerstag, 15. Februar 2018

14.00 Uhr    
Willkommen!
Begrüßung und Kennenlernen

14.30 Uhr    
Der Zionsberg
Der archäologische Kontext der Grabung

15.45 Uhr    
Gespräche bei Kaffee, Tee und Gebäck
 
16.15 Uhr    
Das Essener-Tor und andere Fundstücke
Wie lassen sich die bisherigen Grabungen einordnen?

17.00 Uhr    
Archäologie praktisch
Einführung in Grabungsmethodik und Grabungsalltag
        
17.30 Uhr    
Ausgrabungsreise konkret
Erwartungen an die Volontäre, Bewerbungsverfahren, Gesundheitszeugnis, Planungen des Beiprogramms, Organisation …

ca. 18.00 Uhr    
Verabschiedung

Änderungen im Programmverlauf und in der Organisation bleiben vorbehalten.