Einträge von Anne-Katrin Kleinschmidt

Im Glanz der Mosaiken: Ravenna!

Ostersonntag, 12. April 2020 II Seit vielen Jahren folgt der Kunsthistoriker Dr. Andreas Thiel mit Akademiegästen der Via Emilia. Besonderer Höhepunkt ist hierbei der Besuch von San Vitale in Ravenna. Die Architektur, die Geschichte und farbenprächtige, kostbare Ausstattung dieser Kirche sind einzigartig. Diese „Bilderreise“ bietet Ihnen einige ausgewählte Impressionen …

Gemeinsam auf dem Osterweg – Stationen 9 bis 12

Karsamstag, 11. April 2020 || Eindrucksvoll brachte der Künstler Sieger Köder die biblische Botschaft vom Leiden und Sterben Jesu ins Bild: Zu sehen sind die Werke in St. Nikolaus in Bensberg. Diese 12 Kreuzweg-Bilder inspirierten jetzt die Bremer Kirche zur Plakataktion „Osterweg“. Wir greifen das Konzept auf und laden Sie am Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag mit den Werken Sieger Köders, mit den Texten des Bremer Osterwegs sowie der Musik des Flötisten Helge Burggrabe zu einer stillen Zeit ein.

Gemeinsam auf dem Osterweg – Stationen 5 bis 8

Karfreitag, 10. April 2020 || Eindrucksvoll brachte der Künstler Sieger Köder die biblische Botschaft vom Leiden und Sterben Jesu ins Bild: Zu sehen sind die Werke in St. Nikolaus in Bensberg. Diese 12 Kreuzweg-Bilder inspirierten jetzt die Bremer Kirche zur Plakataktion „Osterweg“. Wir greifen das Konzept auf und laden Sie am Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag mit den Werken Sieger Köders, mit den Texten des Bremer Osterwegs sowie der Musik des Flötisten Helge Burggrabe zu einer stillen Zeit ein.

“… noch heute wirst Du mit mir im Paradiese sein!”

Karfreitag, 10. April 2020 || Seit jeher stellt sich die Frage, wie Kreuz und Auferstehung in und durch Kunst angemessen zur Darstellung kommen können. Wie sich die kunstgeschichtlichen Lösungen zur Sichtbarmachung des Unsichtbaren entwickelt haben und was wir heute aus diesen lernen können – dem widmet sich Markus Juraschek-Eckstein in einem spannenden Beitrag!

Einladung zum HAGIOS Mitsing-Konzert mit Helge Burggrabe

Karfreitag, 10. April 2020 || Besonders jetzt, in Zeiten des Rückzugs und der Verunsicherung, können die HAGIOS-Gesänge Kraft und Zuversicht geben, davon ist Akademiereferentin Elisabeth Bremekamp überzeugt. Daher lädt sie zur Teilnahme an einem virtuellen HAGIOS-Mitsingkonzert mit dem Komponisten Helge Burggrabe ein.

Gemeinsam auf dem Osterweg – Stationen 1 bis 4

Gründonnerstag, 9. April 2020 || Eindrucksvoll brachte der Künstler Sieger Köder die biblische Botschaft vom Leiden und Sterben Jesu ins Bild: Zu sehen sind die Werke in St. Nikolaus in Bensberg. Diese 12 Kreuzweg-Bilder inspirierten jetzt die Bremer Kirche zur Plakataktion „Osterweg“. Wir greifen das Konzept auf und laden Sie am Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag mit den Werken Sieger Köders, mit den Texten des Bremer Osterwegs sowie der Musik des Flötisten Helge Burggrabe zu einer stillen Zeit ein.

Ein Gebet der Sehnsucht in Zeiten der Krise

Montag, 6. April 2020 || In Krisenzeiten wie diesen wird auch die Sehnsucht nach Verbindung mit anderen Menschen besonders intensiv. Wie sich geborgen fühlen in der Zeit der Unsicherheit? Womit die eigenen Sehnsüchte stillen? Der Benediktiner Thomas Quartiert meditiert dies in seinem “Gebet der Sehnsucht in Zeiten der Krise”

Eindringlich: Morgners Gemälde „Einzug in Jerusalem“

Palmsonntag, 5. April 2020 || Was hat den gerade mal 21jährigen westfälischen Künstler Wilhelm Morgner, der 1917 mit nur 26 Jahren in den Schützengräben Westflanderns starb, zu seinem Werk „Einzug Jesu in Jerusalem“ motiviert? Wie kann es gedeutet werden? Lesen Sie an Palmsonntag die Gedanken von Dr. Arno-Lutz Henkel.

Igor Levit – Mensch, Bürger, Europäer, Pianist

Samstag, 4. April 2020 || Pianisten sollen Musik interpretieren, der Mensch dahinter spielt keine Rolle – dieser typischen Erwartungshaltung verweigert sich Igor Levit auf unnachahmliche Weise. Bürger, Europäer, Pianist zu sein: Welcher Anspruch liegt in dieser Selbstbeschreibung – an sich selbst, wie auch an das Publikum!