13. bis 17. November 2017 (Mo.-Fr.)

Kunst. Schweiz. Aktuell.

Ausstellungen in Basel, Zürich und Bern

Ferienakademie

Gleich mehrere Sonderschauen locken nach Basel, Zürich und Bern: Marc Chagalls frühes Werk im Spannungsfeld zwischen Avantgarde in Paris und unfreiwilligem Aufenthalt in Russland während des Ersten Weltkrieges thematisiert das Kunstmuseum Basel.

Das Kunsthaus Zürich blickt mit einer großen Werkschau einmal anders auf die französische Malerei des 19. Jahrhunderts. Denn die Ausstellung widmet sich jenen Künstlern, die ebenso innovativ waren wie die hochgerühmten Namen, die zu ihrer Zeit viel beachtet waren - und dennoch im Kanon französischer Malerei im deutschsprachigen Raum nicht vertreten sind.

Interessanten Pfaden folgen auch die Fondation Beyeler in Basel und das Kunstzentrum Paul Klee in Bern: Während die Fondation Beyeler mit 100 Werken Klees aus allen Schaffensphasen Entwicklungslinien des Abstraktionsprozesses in der Malerei auf der Spur ist, konzentriert sich „sein“ Haus in Bern auf Klees Wirkungen in der Kunst amerikanischer Künstler.

Nicht im Museum, sondern in zwei Kirchen in Zürich – im Großmünster und im Fraumünster – glänzen und leuchten die Glasfenster von Sigmar Polke, Marc Chagall und Augusto Giacometti. Diese betrachten Sie mit dem Kunsthistoriker Rainer Thiesen ebenso wie Sie im Kunstmuseum Bern über die herausragenden Werke staunen, die das Ehepaar Arthur und Hedy Hahnloser-Bühler zusammentrug und die in einer Auswahl in der Schau „Van Gogh bis Cézanne, Bonnard bis Matisse“ zu sehen sind.

Ort: Schweiz

Weitere Informationen zur Veranstaltung Kunst. Schweiz. Aktuell.:

Anmeldeoptionen zur Veranstaltung Kunst. Schweiz. Aktuell.:

  • Anfrage per e-Mail
  • Eine Online-Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist leider noch nicht möglich

    Kurzfristige Anmeldung per Telefon: +49 (0) 22 04/40 84 72

DB-Sonderticket für Tagungsteilnehmer

Die Deutsche Bahn hat mit der evangelischen und katholischen Kirche in Deutschland Rahmenverträge abgeschlossen über Vergünstigungen bei Bahnreisen für Teilnehmende an Veranstaltungen, die von der evangelischen und katholischen Kirche, Diakonie, Caritas und den Orden angeboten werden. Teilnehmer dieser Veranstaltungen können durch das Buchen von Veranstaltungstickets Kosten sparen. Die Reisenden müssen während der Fahrt die Einladung zum Seminar oder zur Veranstaltung mitführen. Über den folgenden Link auf die WGKD, die Einkaufsplattform der Kirchen, können die Veranstaltungstickets online gebucht werden.

Weitere Funktionen

Veranstaltungen, die für Sie auch interessant sein können:

Weitere Informationen erhalten Sie bei der:

Thomas-Morus-Akademie Bensberg
Overather Straße 51-53
51429 Bergisch Gladbach
Telefon +49 (0) 22 04/40 84 72
Telefax + 49 (0) 22 04/40 84 20
akademie@tma-bensberg.de

Informationen zum Ausdruck

URL der Seite: http://www.tma-benbserg.de/?oid= 6330

Druckdatum: 17.08.17 (Thu), 09:04:47

Veranstaltungssuche

Kontakt

Thomas-Morus-Akademie Bensberg
Overather Straße 51-53
51429 Bergisch Gladbach
Telefon +49 (0) 22 04/40 84 72
Telefax + 49 (0) 22 04/40 84 20
akademie@tma-bensberg.de