9. bis 11. September 2012 (So.-Di.)

Die Sehnsüchte der Reisenden

Urlaub zwischen Fernweh und Heimatblick, Erholung und Sinnsuche

Studienkonferenz

Seit Jahren haben weder Gesundheitsrisiken, konjunkturelle Entwicklungen oder Terroranschläge die Reiselust der Deutschen wesentlich mindern können. Urlauber scheinen sich anzupassen und eher ihre Reisevorhaben zu verändern als ganz auf sie zu verzichten. Erholung, Steigerung des Wohlbefindens oder geistige Bereicherung sind in unterschiedlichen Akzentuierungen beobachtbare Bedürfnisse. Der Tourismus wird zu einem Segment der Ökonomie, das besonders auf Konzeption und Vermittlung von Erlebnissen, (Selbst-)Erfahrungen, Emotionen, Wohlfühlmomenten, Träumen oder Geschichten abzielt. Glücks- und Paradiesversprechungen gehören durchaus (noch) zum Repertoire der Kommunikationsstrategien im Tourismus. Mit ihren Slogans „Im Paradies sind noch Zimmer frei“ oder „Kurzurlaub im Paradies“ spielen sie mit der Idee von einem anderen Dasein. Mit ihren Dienstleistungen zur Erhöhung der körperlich-seelischen Lebensqualität wird der Tourismus nicht nur ökonomisch sondern auch gesellschaftlich zu einer Schlüsselbranche. Indikatoren belegen, dass die Sinnsuche im Urlaub zu einem wichtigen Motiv wird. Das Interesse an Angeboten mit einem geistlichen und geistigen Mehrwert wächst. Religiöse Symbole, Mythen und Bilder werden zu Chiffren einer eher diffusen Spiritualität. Angesichts vielfältiger und auch widersprüchlicher Entwicklungen laden die Katholische Arbeitsgemeinschaft Freizeit und Tourismus sowie die Thomas-Morus-Akademie Bensberg Touristiker, Projektentwickler, Hoteliers, Wissenschaftler, Vertreterinnen und Vertreter der Kirchen sowie Interessierte ein. Gemeinsam gilt es, einen Blick auf die „Sehnsüchte der Reisenden“, auf Angebote und Strategien der Ansprache zu werfen. Was sind die zentralen Motive für den Urlaub der Zukunft? Wo liegen die Urlaubssehnsüchte der Menschen? Was kennzeichnet sie? Wie wirkt sich der Wandel auf das touristische Angebot aus? Welche Aufgaben und Rollen hat die Kirche?

Zugangsdaten

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten für das Archiv an.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der:

Thomas-Morus-Akademie Bensberg
Overather Straße 51-53
51429 Bergisch Gladbach
Telefon +49 (0) 22 04/40 84 72
Telefax + 49 (0) 22 04/40 84 20
akademie@tma-bensberg.de

Informationen zum Ausdruck

URL der Seite: http://www.tma-benbserg.de/?oid= 4100

Druckdatum: 27.05.17 (Sat), 11:47:57

Kontakt

Thomas-Morus-Akademie Bensberg
Overather Straße 51-53
51429 Bergisch Gladbach
Telefon +49 (0) 22 04/40 84 72
Telefax + 49 (0) 22 04/40 84 20
akademie@tma-bensberg.de