62. Kunstbegegnung Bensberg

Maß und Ruhe. Mit anderem Blick

Dieter Hoffmann

Kalmar Slott - Dibond 80 x 110 cm

Kalmar Slott - Dibond 80 x 110 cm

 

Es ist eine stille Fotografie. Die Aufnahmen von Dieter Hoffmann eilen nicht dem aktuellen schnellen Ereignis hinterher, sie sind weder inszeniert noch schrill, aber sie nehmen den Blick gefangen. Sie sind komponiert mittels eines unbestechlichen Auges und einer auf das richtige Licht wartenden Geduld. Keine Bildcollagen oder digitalen Tricks könnten die tiefe Ausgeglichenheit oder die unendliche Ruhe eines Bildmoments, wie Dieter Hoffmann sie für uns entdeckt, konstruieren. In seinen Fotografien von Landschaften und Gebäuden, von Menschen und Situationen begegnen sich Wirklichkeit und Bildkunst, gesehenes Motiv und empfundene Stimmung. Ob perspektivische Weite oder unmittelbare Nähe, ob die Begegnung von Flächen oder der Rhythmus von Strukturen die Bilder bestimmen, stets atmen sie eine unmittelbar berührende Stille und sind von beinahe kontemplativem Charakter. 

Das künstlerische Konzept
Ausschließlich analoge Fotografie, bevorzugtes Material professioneller Farbdiafilm. Verwendung verschiedener SLR-Kameras im Kleinbild- und Mittelformat. Vergrößerungen vom Dia für Ausstellungszwecke in Fachlaboren, im Sinne der straight-photography ohne nachträgliche Veränderung der Originalaufnahme. Wesentlicher Schwerpunkt der Arbeit: Fotografieren „unterwegs“. Motive werden nicht gesucht, sondern „gefunden“. Folgerichtig available-light-Fotografie unter Ausnutzung der jeweils vorgefundenen Licht-Situationen. Es entstehen – häufig in kleinen Serien – Bilder von Landschaften, Objekten, manchmal auch Menschen. Ziel ist dabei nicht die bloße Abbildung im Versuch, die Realität festzuhalten. Die Fotos sollen nicht dokumentieren, sondern interpretieren und suggerieren. Sie geben das Vorgefundene in einer persönlichen Sichtweise wieder, oft in Ausschnitten bis hin zu close-ups, meist mehr oder weniger reduziert. Dies alles in dem Bewusstsein, dass die sichtbaren Oberflächen der Dinge ohnehin mehr verbergen als sie über die Welt verraten, in der wir leben.

 

 


Dieter Hoffmann

1960
Beginn mit Schwarz-Weiß-Fotografie. In den folgenden Jahren Mitarbeit in einem Fotolabor. Allmählicher Übergang zur Farb-Fotografie, bis heute ausschließlich auf Diafilm. 

1964 
Abitur und Studienbeginn. Während des Studiums und in den Jahren der Berufstätigkeit immer wieder Phasen verstärkter fotografischer Tätigkeit. Insbesondere Fotografie bei Auslandsaufenthalten, unter anderem in Nordeuropa und Kanada. Zunehmend persönliche Interpretation der vorgefundenen Realität. 

2004 
Erste Ausstellungs-Beteiligung. In den Folgejahren bis heute zahlreiche Teilnahmen an Gruppen-Ausstellungen sowie Einzelausstellungen

 

 

 

Mehr Bilder: Maß und Ruhe. Mit anderem Blick

Eifel-Feld braun - gerahmt 84 x 54 cmEifel-Feld grün - gerahmt 84 x 54 cmEifel-Feld blau - gerahmt 84 x 54 cmCanada Place - Dibond 60 x 90 cmPan Pacific - Dibond 60 x 90 cmHarvard Square - gerahmt 90 x 70 cmMont-Saint-Michel - gerahmt 90 x 70 cmLa Corbiere - gerahmt 90 x 70 cmHouses of Parliament - Bildobjekt Höhe 190 cm
Kilpisjärvi - Dibond 90 x 60 cmOld Harbour Bridge - gerahmt 70 x 100 cmCutty Sark - gerahmt 70 x 100 cmMariehamn - gerahmt 70 x 100 cmEifel-Gehölz Februar - gerahmt 90 x 70 cmEifel-Gehölz Dezember - gerahmt 70 x 70 cmEifel-Gehölz Januar - gerahmt 90 x 70 cmEsa - Dibond 80 x 120 cm

Weitere Informationen erhalten Sie bei der:

Thomas-Morus-Akademie Bensberg
Overather Straße 51-53
51429 Bergisch Gladbach
Telefon +49 (0) 22 04/40 84 72
Telefax + 49 (0) 22 04/40 84 20
akademie@tma-bensberg.de

Informationen zum Ausdruck

URL der Seite: http://www.tma-benbserg.de/?oid= 3579

Druckdatum: 27.05.17 (Sat), 11:56:23

Veranstaltungssuche

Kontakt

Thomas-Morus-Akademie Bensberg
Overather Straße 51-53
51429 Bergisch Gladbach
Telefon +49 (0) 22 04/40 84 72
Telefax + 49 (0) 22 04/40 84 20
akademie@tma-bensberg.de