61. Kunstbegegnung

„Das konkrete Konzept“

Bilder, Zeichnungen, Grafik von H. H. Zimmermann

Kontinuum aus drei Winkeln 02 - Acryl auf Leinwand, 140 x 160 cm

Kontinuum aus drei Winkeln 02 - Acryl auf Leinwand, 140 x 160 cm

Fläche, Farbe, Raum
In den überraschenden Konstellationen ihrer Verzahnung, in dem subtilen Spiel ihres Zueinanders – liegen sie – die verborgenen Wirkungen der Wahrnehmung.
Sie ans Licht zu holen – ein Geduld erfordernder, mit äußerster Genauigkeit zu führender Prozess – lassen das besonders gelungene entstehen: ein Bild.

Dauer der Ausstellung
25. Januar bis 1. Mai 2011
täglich 9.00 bis 18.00 Uhr

H. H. Zimmermann
studierte von 1967 bis 1972 an der Hochschule für bildende Künste in Berlin und an der Düsseldorfer Kunstakademie (Meisterschüler-Abschluss).
In den Jahren 1972 bis 1980 lehrte er an der GSOOberhausen und baute dort den Fachbereich Kunst auf.
Seit 1980 beschäftigt er sich mit dem konkreten Konzept, einer auf Geometrie und Präzision angelegten Farbfeldmalerei, in der er die Grenzbereiche des Sehens, des Empfindens und des Denkens auslotet.
Neben der Arbeit im Atelier kuratiert er seit einigen Jahren Ausstellungen und organisiert Kunstveranstaltungen und Projekte.
Die Werke von H. H. Zimmermann wurden in vielen überregionalen Ausstellungen gezeigt, waren auf den Messen in Basel, Frankfurt und Köln vertreten und befinden sich in zahlreichen Sammlungen und Museen, wie in der Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum Duisburg, im Städtischen Museum Gelsenkirchen und im Museum für konkrete Kunst in Ingolstadt.

Mehr Bilder: „Das konkrete Konzept“

Gleitende zwischen den Kontrasten 2010 - Acryl auf Leinwand, 60 x 60 cmTiefenwirkung wählbar 86 - Acryl auf Leinwand, 60 x 60 cmDer Wechsel zwischen den Bildebenen - Acryl auf Leinwand, 60 x 60 cmBlauer Winkel, Verdichtung des Raumes 98 - Acryl auf Leinwand, 120 x 120 cmKörper zweigeteilt 04 - Acryl auf Leinwand, 100 x 100 cmBlaues Feld 09 - Acryl auf Leinwand, 100 x 100 cmBlau, pulsierende Intensität 06 - Acryl auf Leinwand, 120 x 120 cmWas es nicht bestimmt aber ihm als Möglichkeit innewohnt 06 - Acryl auf Leinwand, 100 x 100 cmGelb-Weiß Oszillation 01 - Acryl auf Leinwand, 100 x 100 cm
Zwei senkrechte Formen 92 - Acryl auf Leinwand, 120 x 120 cmPrägender Akzent, gelb 06 - Acryl auf Leinwand, 60 x 60 cmVerbindende Angrenzung 2000 - Acryl auf Leinwand, 60 x 60 cmGelbes Feld auf weißer Basis 2000 - Acryl auf Leinwand, 60 x 60 cmDas perfekte Quadrat Sonderdruck anlässlich der Ausstellung - Offsetdruck 70 x 70 cm mit RahmenRichtungswechselndes Zentrum - Original-Serigraphie 70 x 70 cm mit RahmenKompaktes Element, abgetrennt - Zeichnung, collagiert 60 x 80 cm mit RahmenDiagonalbalken unterbrochen - Zeichnung, collagiert 60 x 80 cm mit RahmenParallel-Verlauf, gelb 2003 - Original-Collage 60 x 80 cm, mit Rahmen
Raumöffnung im gelben Feld - Original-Collage 60 x 80 cm mit RahmenAus der Stille des Flächenraums - Original-Collage 60 x 80 cm, mit RahmenBlaues Element mit schwebender Linie - Siebdruckzeichnung, Unikat 60 x 80 cm mit RahmenLeeres Feld mit blauem Grund - Original-Serigraphie 70 x 70 cm mit RahmenWinkel aufgelegt - Offsetdruck 70 x 70 cm mit RahmenKorrelation - Original-Collage 60 x 80 cm, mit Rahmen

Weitere Informationen erhalten Sie bei der:

Thomas-Morus-Akademie Bensberg
Overather Straße 51-53
51429 Bergisch Gladbach
Telefon +49 (0) 22 04/40 84 72
Telefax + 49 (0) 22 04/40 84 20
akademie@tma-bensberg.de

Informationen zum Ausdruck

URL der Seite: http://www.tma-benbserg.de/?oid= 3319

Druckdatum: 25.04.17 (Tue), 02:31:29

Veranstaltungssuche

Kontakt

Thomas-Morus-Akademie Bensberg
Overather Straße 51-53
51429 Bergisch Gladbach
Telefon +49 (0) 22 04/40 84 72
Telefax + 49 (0) 22 04/40 84 20
akademie@tma-bensberg.de