Die Skulptur „Ohne Titel“

Dorissa Lem

„Ohne Titel“ - Dorissa Lem

„Ohne Titel“ - Dorissa Lem

Mit der Skulptur „Ohne Titel“ (Roter Sandstein, Höhe 144 cm, 1997) erhielt der Park des Kardinal Schulte Hauses im September 2009 seine lang ersehnte Ergänzung. Die Arbeit von Dorissa Lem fand dank der Förderung durch die Kulturstiftung der Kreissparkasse Köln und die Künstler-Union-Köln hier ihren endgültigen Standort, nachdem sie neun Jahre im Kölner Maternushaus auf die Übersiedlung nach Bensberg „gewartet“ hatte. Die am Fußweg zum Tagungshaus aufgestellte Skulptur ist ein weiteres bedeutendes Element des Bensberger Skulpturenprojekts. Die Stelle ist so gewählt, dass die Sonne im Tagesverlauf den Sandstein in wechselndes Licht taucht. Dem Betrachter bietet sich damit ein stets neuer Eindruck von dem faszinierenden Kunstwerk.

Biografische Notizen

Dorissa Lem, Jahrgang 1952, ist in Krefeld aufgewachsen und lebt und arbeitet in Köln. Seit 1996 Teilnahme an Steinbildhauersymposien und eigene Ausstellungen sowie ausgedehnte Reisen in die Sinaiwüste, nach Nepal, Tibet und in die algerische Wüste. Im Jahre 2002 gründete Lem mit Petra Genster und Karin Meinel die Künstlerinnengruppe „Kunst in Resonanz“. Dem Atelier in Köln ist der KunstRaum Dorissa Lem angegliedert.

Publikation

Zur Ausstellung ist in der Reihe „Kunstbegegnung Bensberg“ als Heft 15 „Herzkammern   Dorissa Lem. Bilder und Skulpturen“ mit Beiträgen von Frank Günter Zehnder und Herta Wegner erschienen. Bensberg 2009 (ISBN 978-3-89198-115-3) EUR 12,00

Mehr Bilder: Die Skulptur „Ohne Titel“

 -  -  -  -  -

Weitere Informationen erhalten Sie bei der:

Thomas-Morus-Akademie Bensberg
Overather Straße 51-53
51429 Bergisch Gladbach
Telefon +49 (0) 22 04/40 84 72
Telefax + 49 (0) 22 04/40 84 20
akademie@tma-bensberg.de

Informationen zum Ausdruck

URL der Seite: http://www.tma-benbserg.de/?oid= 2712

Druckdatum: 25.04.17 (Tue), 02:26:22